Ginesta Immobilien fühlt sich bei Spikelands zuhause

Ginesta Immobilien hat diesen Frühsommer zum ersten Mal eine nationale Kampagne lanciert. Dafür hat Spikelands Konzept, Kreation und Umsetzung sämtlicher Kommunikationsmassnahmen übernommen und mit der Landingpage Homeofhomes.ch einen zentralen Dreh- und Angelpunkt der Kampagne geschaffen.

«In erster Linie geht es bei uns um Emotionen: die des Verkäufers und die des Käufers. Genau das zeigt unsere Kampagne», erklärt Christina Maron, Marketingleiterin bei der Immobilienvermittlerin Ginesta Immobilien. «Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. All unser Schaffen zielt auf die Zufriedenheit ab: Den besten Preis für seine Immobilie zu erhalten, zeigt letztendlich auch die Wertschätzung gegenüber einer Liegenschaft.»

Diese Leidenschaft, die unerreichte Erfahrung und die kundenzentrierte Herangehensweise von Ginesta Immobilien waren für Spikelands denn auch das Fundament für die Kampagne: Wer Menschen in den Mittelpunkt stellt, muss deren Ansprüche, Bedürfnisse und Wünsche kennen. Die Kampagne, die aus diesem Verständnis heraus entstanden ist, zeigt Menschen, die sich mit dem Gedanken befassen, ihre Liegenschaft, ihr Haus, ihr Eigenheim zu verkaufen. Was erwarten diese Menschen vom Immobilienmakler ihres Vertrauens?

Basierend auf dem Kundenbriefing, diversen Marktanalysen sowie verschiedenen Gesprächen mit Eigenheimbesitzern und potenziellen Kunden von Ginesta Immobilien hat Spikelands ein Konzept erarbeitet, das Kompetenz und Kundenverständnis kombiniert.

Regional eingesetzte und ausgespielte F12-Plakate, Online-Banner, Inserate und diverse weitere Werbemittel stellen die Kundenwünsche und -nutzen ins Zentrum. Der Call-to-Action über Homeofhomes.ch soll mit der kostenlosen Erstbewertung unkompliziert und unmittelbar den ersten Schritt zu einem erfolgreichen Immobilienverkauf ermöglichen.


Verantwortlich bei Ginesta Immobilien: Christina Maron (COO und Marketingleiterin). Verantwortlich bei Spikelands: Patrik Leuenberger (Projekt- und Beratungsleiter), Marcel Elsener (Konzept & Text), Nadine Ackermann, Frederic Keller (Art Direction).

(Visited 228 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema