Thjnk Zürich für Ochsner Sport: Die Schweiz wird zum Fussballplatz

Ochsner Sport lanciert gemeinsam mit Thjnk Zürich die Fussballkampagne zur Euro 2020 und passt dafür den eigenen Markenclaim an.

Seit Jahren animiert Ochsner Sport Schweizer*innen mit dem Markenclaim «Die Schweiz ist unser Sportplatz.», rauszugehen und Sport zu treiben. Zur Euro 2020 und dem damit einhergehenden Fussballfieber wird nun aus «Sportplatz» für einmal «Fussballplatz».

So sind im aktuellen Kampanenfilm verschiedene Fussballplätze in der Schweiz zu sehen. Von Kindern, die nach der Schule auf einer Wiese spielen, über Jugendliche im urbanen Umfeld, bis hin zu professionellen Fussballspielerinnen im Flutlicht. In jeder Szene wird ein anderes fussballerisches Ereignis inszeniert, in dem man sich immer wieder selbst erkennt.

Der Film ist im TV und in verschiedenen Online-Formaten zu sehen, ausserdem wurden Anzeigen und diverse POS-Massnahmen umgesetzt.


Verantwortlich bei Ochsner Sport: Marco Greco (Leiter Marketing), Patrizia Fiechter (Teamleiterin Klassische Kommunikation), Nathalie Brunner (Klassische Kommunikation), Jan Cahlik (Online Marketing). Verantwortlich bei Thjnk Zürich: Alexander Jaggy (GF Kreation), Lukas Amgwerd (Text), Lukas Frischknecht, Leandro Disler (Art Direction), Andrea Bison (GF Beratung), Marie Vuilleumier (Beratung), Gordon Nemitz (GF Strategie). Externe Partner: Animals (Regie), Hillton (Produktion), Tom Elliott (DoP), Burak Erinmez (Editor), Patrice Gerber (Motion Design), Das alte Lager (VFX), Stefan King (Grading), Pablo Nouvelle (Musik Arrangement), Jingle Jungle (Tonstudio), Adrian Bretscher (Fotograf).

Weitere Artikel zum Thema