Serviceplan Suisse und Mini Switzerland lassen die Watson-Community batteln

Für die Lancierung der neuen Modelle hat Mini gemeinsam mit Serviceplan Suisse eine Out-of-the-box-Idee entwickelt, in der die Fans der Marke zu einem digitalen Liebesduell antreten. Kooperations-Partner Watson stellte dafür seinen interaktiven Voting-Mechanismus zur Verfügung.

Serviceplan Suisse wurde beauftragt, den Launch neuer Mini-Modelle zu kommunizieren und die neue Markenpositionierung «#BigLove: We’re different, but pretty good together» erlebbar zu machen. Zusätzlich zur umfassenden Kampagne entwickelten Kunde und Agentur gemeinsam eine unkonventionelle Idee, um dem Mini Cabrio rechtzeitig vor Sommerbeginn volle Aufmerksamkeit zu verschaffen. Um den Mini Cabrio für einen Sommer lang zu gewinnen, musste man seine Liebe zum neuen Fahrzeug unter Beweis stellen und zeigen, wie weit man gehen würde, um diese Liebe auszudrücken.

In der Mini Big-Love-Challenge auf dem Newsportal Watson traten 142 Herausforderer in mehreren Duellen gegeneinander an. Die 100’000 Leser der Promotion entschieden mit ihren Klicks, wessen Liebesbeweis es schliesslich wert war, mit dem Mini Cabrio belohnt zu werden.

Den Sommer im Mini Cabrio gewann schlussendlich mit knapp 9’000 Stimmen Alexandra aus Richterswil, die hingebungsvoll Muffins in der speziellen Mini Cabrio Farbe «Zesty Yellow» backte und sie dem Gassencafé Sunestube spendierte. Auch Alexandras Vorhaben mit dem neuen Mini Cabrio geht zu Herzen: Sie plant, damit ausgedehnte Flitterwochen zu verbringen.

Beworben wurde die Aktion auf den Social-Media-Kanälen von Mini, Watson und den Mini Händlern, auf der Website von Mini sowie auf der Promotions-Seite von Watson.


Verantwortlich bei Mini Switzerland: Adrian Kwasnitza (Head Marketing Mini), Fabian Schlatter (Kommunikation Mini), Alessia Pezzini (Events & Sponsoring Mini). Verantwortlich bei Serviceplan Suisse: Tizian Lienhard (Art Direction), Jan Krohn (Text), Livia Küpfert (Beratung), Michael Kathe (Creative Direction), Kurt Bösiger (Fotograf), Marcin Baba (Executive Creative Direction), Pam Hügli, Raul Serrat (Gesamtverantwortung); Vizeum (Mediaagentur).

(Visited 123 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema