Firn Studio und Yes! Marketing suchen für Alpahirt das Nationaltier

Getarnt als «Verein Nationaltier Schweiz» liessen Firn Studio und Yes! Marketing die Schweizer Bevölkerung das neue Nationaltier wählen – und präsentierten das Gewinnertier anschliessend selbstbewusst als Salsiz in einer neuen Verpackung, die im Rahmen des Rebrandings für den Trockenfleischhersteller Alpahirt realisiert wurde.

Firn Studio schärfte die Wortmarke und überarbeitete das komplette Design und die Website von Alpahirt. Um das Rebranding zu präsentieren, initiierten sie eine ungewöhnliche Kampagne: Getarnt als «Verein Nationaltier Schweiz» (VNTS) lancierten sie eine Wahl des Schweizer Nationaltieres.

Die Idee zu der Kampagne stammt von der Churer Agentur Yes! Creative Digital Marketing, die auch für die Umsetzung der Kampagne verantwortlich zeichnet. Der VNTS betrat am 6. Mai 2021 erstmals die Werbebühne. Mit einer crossmedialen Kampagne präsentierte der Verein dem Stimmvolk die vier zur Auswahl stehenden Tiere Bär, Steinbock, Kuh und Löwe. Grosse Plakate sowie Posts in den sozialen Medien riefen die Schweizer Bevölkerung dazu auf, ihre Stimme für das Nationaltier abzugeben. Zehn Tage lang wurde das Nationaltier gesucht, über 15’000 Personen nahmen an der Wahl teil und am Ende gewann, wie von den Initianten erhofft, mit über 52 Prozent: die Kuh.

Da der VNTS die Werte vertritt, die der Kunde Alpahirt bereits lebt, wurde der erst nur als Kampagnengag angedachte Verein auch real gegründet – mit dem Bündner Claudio Zuccolini als Präsident. Zuccolini wandte sich auf Facebook und Instagram mittels Videobotschaften an die User, die nicht nur abstimmten, sondern auch rege diskutierten und sich teils kritisch zum Thema Tierhaltung und Fleischkonsum äusserten – Dies hatten sich Yes! Marketing und Firn Studio von der Kampagne erhofft.

Am 17. Mai 2021 präsentierte VNTS-Präsident Zuccolini das Gewinnertier in einer Pressekonferenz. Nach einer zehntätigen Suche war das neue Nationaltier gefunden: das Rindssalsiz, natürlich in der neuen Verpackung.


Verantwortlich bei Alpahirt: Adrian Hirt (Gründer & Geschäftsführer), Claudia Herkert (Beraterin Markenführung & Branding), Sven Hanselmann (Social Media Manager). Verantwortlich bei Firn Studio: Dave J. Murdoch (Creative Director, Konzepter), Ramona Casanova (Art Director). Verantwortlich bei YES! Creative Digital Marketing: Richi Brändli (Projektleitung, Konzept), Lara Hanselmann (Multi Media Productions Trainee), Mena Dressler (Texterin).

(Visited 232 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema