BrinkertLück Creatives lanciert die «Zürich Wochen» für Zürich Tourismus

Zürich feiert die «Zürich Wochen». So lautet die Kampagne, mit der Zürich Tourismus diesen Sommer Gäste in die Limmatstadt einladen möchte. Kreiert und umgesetzt wurde die Kampagne von BrinkertLück in enger Zusammenarbeit mit allen teilnehmenden Hoteliers der Stadt.

«Das Wichtigste an dieser Kampagne ist das Wort ‹Gemeinsam›. Gemeinsam haben die Zürcher Hoteliers ihr Angebot lanciert. Gemeinsam sind sie in den Zürichsee, um ihren Optimismus für einen grandiosen Sommer zu versprühen. Gemeinsam wollen sie Gästen in Zürich eine wundervolle Zeit bereiten», erklärt Brinkertlück-Gründer Dennis Lück. «Alle hatten eine Durststrecke. Alle wollen wieder raus, und genau deshalb ist es gerade jetzt so wichtig, ein grosses Zeichen der Zuversicht und der Freude an der Stadt und Region Zürich zu setzen.»

Zum Auftakt der Sommerkampagne haben sich am Dienstag Repräsentantinnen und Repräsentanten von 75 Zürcher Hotels zur «Krisensitzung» im Zürichsee versammelt. In beruflicher Vollmontur hat man sich gegenseitig ausgetauscht und die Atmosphäre der Stadt Zürich aus Sicht eines Besuchers aufgenommen. Schliesslich wurde auch das Geheimnis des Sommerangebotes von Zürich Tourismus und den teilnehmenden Hoteliers enthüllt.

Während der Laufzeit der Kampagne, seit Anfang Juni bis zum 31. August, sind die Schnäppchenangebote auf Zuerichwochen.ch buchbar. In vier Klassen – Eco, Medium, Premium und Luxury – sind vier Übernachtungen in einem Doppelzimmer für zwei Personen, inklusive Frühstück bereits ab 499 Franken zu haben. Auf der für die «Zürich Wochen» erstellten Landingpage liefert Zürich Tourismus ab sofort zahlreiche Infos sowie Tipps für die perfekte Städtereise. «Die Website ist der perfekte Inspirationsort für Gäste, die beim letzten Besuch in Zürich zu wenig Zeit hatten, in die Stadt einzutauchen und alle, die das Städtereisen im eigenen Land gerade erst für sich entdeckt haben», erklärt Nathalie Lüthi, Head of Marketing bei Zürich Tourismus.

https://youtu.be/53Vsp-q3L2Y

(Visited 700 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema