Brack.ch setzt «Liefert-Versprechen» in neuen Filmen in Szene

Für die neuen Umsetzungen der Bewegtbild-Kampagne von Brack.ch haben Zimmermann Communications und Compresso den Fokus auf die Sortimentstiefe und auf ausgewählte Serviceleistungen gesetzt.

Nachdem die Brack.ch-Filme 2020 zur Lancierung des «Liefert-Versprechens» die Sortimentsbreite und Produktvielfalt kommuniziert haben, liegt der Fokus dieses Jahr auf der Kommunikation der Sortimentstiefe sowie ausgewählten Serviceleistungen. So richtet Brack.ch das Liefert-Versprechen näher an den Bedürfnissen seiner Zielgruppen aus und schafft Differenzierung.

In den von Zimmermann Communications und Compresso konzipierten und umgesetzten Filmen liefert Brack.ch schneller als man denkt, alles in einem Paket und das, was man braucht.

Bei der im TV und digital laufenden Kampagne kommen ein breiter Mix an diversen Filmformaten und Längen zum Einsatz, in denen die Stories wiederum von den beiden Schauspielern der Spotserie 2020 gespielt werden.

Zur Unterstützung der TV-Sponsorings wurden zwei Billboards mit je einem Intro und Outro produziert, welche die Tonalität der beiden Filme aufgreifen. Hier zeigt Brack.ch Situationen aus dem realen Leben und will schnell und humorvoll die Brücke zum Zuschauer schaffen. Gezielt als Preroll wurde der Film «Geskippt» produziert, der spezifisch für den Einsatz im entsprechenden Umfeld konzipiert wurde.

Die neuen Filme werden zusätzlich in den sozialen Medien, auf Brack.ch, im Umfeld der Brack.ch-Sponsorings und innerhalb weiterer Massnahmen eingesetzt.


Verantwortlich bei Brack.ch: Simon Thoma (Leiter Marketing), Sandrine Knechtli (Leiterin Marketing-Kommunikation), Franziska Heimberg (Leiterin Marketing-Kommunikation), Michael Otto (Marketing Manager Brand). Verantwortlich bei Compresso: Fridolin Stauffacher (Gesamtverantwortung), Alexandra Nadtochiy (Strategie), Michelle Müller (Projektleitung), Sean Dünki (Art Direction), Yannick Vogel (Grafik). Verantwortlich bei Zimmermann Communications: Rolf Zimmermann (Strategie/Art Buying), Christoff Strukamp (Creative Direction), Ramon Alder (Art Direction), Florian Bieniek (Projektleitung). Filmproduktion: Markenfilm Schweiz, Regie: Lars Timmermann, Kamera: Pierre ‚Castillo Bernard’ Enz.

(Visited 442 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema