Wunderman Thompson greift für Geberit in die Social-Media-Trickkiste

Für Geberit AquaClean hat die Zürcher Agentur Wunderman Thompson eine internationale Social-Media-Kampagne mit Spitzensportler Kariem Hussein lanciert. Der Markenbotschafter von Geberit Schweiz räumt auf erfrischende und kanalgerechte Weise mit Vorurteilen gegenüber der AquaClean Dusch-WCs auf.

Die Kampagne richtet sich an Menschen, die bereits wissen, was ein Dusch-WC ist, sich aber aus verschiedenen Gründen noch nicht zum Kauf entschlossen haben. Die Marktforschung zeigt, dass es Vorurteile gibt, die sich jedoch mit spezifischen Produkt-Vorteilen im Handumdrehen entkräften lassen. So können sich etwa manche Menschen nicht vorstellen, wie sanft und angenehm sich der Duschstrahl anfühlt, wie hygienisch sauber der Duschstrahl tatsächlich ist und dass die Installation einfacher klappt, als man meint.

Insgesamt fünf Videos holen die Zielgruppe bei ihren möglichen Vorbehalten ab und entkräften diese auf positive Art, indem sie die jeweiligen Produkt-Vorteile der Geberit AquaClean DuschWCs einfach und schnell auf den Punkt bringen. Zum Beispiel, dass die Duschdüse immer frisch geduscht ist – weil sie vor und nach jedem Einsatz automatisch gereinigt wird.

Spezielle visuelle Effekte sorgen dafür, dass die Videos im Feed der Zielgruppe auffallen und angeschaut werden: Mal schiebt Kariem ein Video Ad zur Seite. Mal langt er über den Postingtext und holt dahinter ein Smartphone hervor, um die individuellen Duschstrahl-Einstellungen via App zu zeigen.

Die Kampagne ist in der Schweiz bereits im Einsatz und wird in insgesamt 17 Sprachen in ganz Europa ausgerollt.


Verantwortlich bei Geberit AquaClean: Margit Harsch (Head Geberit AquaClean), Susanne Wyss (Marketing Campaign Manager), Selina Della Rossa (Content Manager). Verantwortlich bei Wunderman Thompson: Swen Morath (Chief Creative Officer), Michael Gallmann (Art Direction), Julia Staub (Text), Dimitri Pfeifer, Aylin Friedrich (Grafik), Stephan Lanz, Anita Roll (Beratung) Filmproduktion: Eqal Visual Productions, Fabian Weber (Regie).

(Visited 261 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema