Havas Village Genève: ink-redible Sneakers für Le Grand Théâtre de Genève

Mit einer Neupositionierung will sich das Grand Théâtre de Genève für ein weiteres – vor allem jüngeres – Publikum öffnen und das Image einer bisher als zu traditionell und konservativ wahrgenommenen Institution aufbrechen. Gemeinsam mit Havas Village Genève wurde dafür eine Sneaker-Aktion gestartet.

Nach 140 Jahren hat sich die Kulturstätte «Le Grand Théâtre de Genève» entschlossen, ihr bisher ehrgeizigstes Projekt zu starten: die Renovierung des gesamten Gebäudes – sowie auch die Einführung eines zeitgemässeren Programms. Die Renovation habe eine einzigartige Gelegenheit geboten, eine neue Vision zu teilen und die Sichtweise von Millennials und Gen Z zu verändern.

Im Rahmen dieses Projekts ist die Idee der «ink-redible Sneakers» entstanden. Während der Renovation wurden alte Materialien des GTG gesammelt und mit Unterstützung der Schuhmarke Camper sowie des Künstlers Fichtre zu einer einzigartigen farbigen Tinte  verarbeitet, welche die Vergangenheit der Kulturstätte mit seiner Zukunft verbindet.

Personalisierte Schuhkartons wurden daraufhin leer an Dutzende ausgewählte Influencers und Redakteure geschickt. Diese mussten lediglich ihre Schuhgrösse abgeben, um die Turnschuhe als Einladung zur Wiedereröffnung des GTG zu erhalten.


Verantwortlich bei Geneva Opera House: Alain Duchêne (Marketing Director). Verantwortlich bei Havas Village Genève: Gabriel Mauron (Creative Director), Laura Cros, Simeon Brandner, Thomas Lafourcade (Art Direction). Pascal Charvet, Antoine Karpat (Copywriter).

(Visited 345 times, 2 visits today)

Weitere Artikel zum Thema