Kunde & Co zeigt mit Kampagne für Samsung: Dialogmarketing funktioniert auch in der Corona-Zeit

Dialogmarketing kann auch in den Zeiten von Corona und Home Office überraschen, begeistern und wirken. Kunde & Co, B2B-Leadagentur von Samsung Schweiz, hat es mit ihrer Kampagne für Flash Memorys mit Fingerabdruck-Scan bewiesen: Sie hat eine Rücklaufquote von 20 Prozent. Das physische Mailing wurde von integralen, digitalen Massnahmen begleitet.

 

2020 lancierte Samsung die weltweit erste tragbare Flash-Memory mit eingebautem Fingerabdruckscanner. Um diese Produktneuheit bei ICT-Verantwortlichen bekannt zu machen und Leads für Bestellungen zu generieren, beauftragte Samsung Kunde & Co für die Kampagnenkonzeption sowie Umsetzung. Pekka Blanc, Marketing Manager bei Samsung Schweiz sagt: «Wir sind äusserst zufrieden mit der Wirkung unserer Kampagne, die uns half, die Sichtbarkeit unserer B2B-Lösungen zu steigern und wir generierten dadurch 26 Kundenmeetings mit hohem Projektvolumen-Potenzial. Das Mailing kam so gut an, dass einige Kunden sogar proaktiv nach Terminen gefragt haben – und das in Zeiten von Corona!»

Das übergeordnete Kampagnenziel war, die Position von Samsung als weltweiten Marktführer bei Flash Memorys zu stärken sowie Sales-Termine für den Verkauf des neuen Produktes zu generieren. Das Konzept für die Bewerbung der Samsung PSSD T7 Touch bestand im Kern aus exklusiver Direktwerbung, die per Post an 150 ausgewählte Entscheidungsträger von Schweizer Grossfirmen verschickt wurde. Story und Mechanik der Direktwerbung wurde basierend auf eruierten Zielgruppen-Insights entwickelt und im Vorfeld auf deren Wirksamkeit getestet. Die Ansprache der Empfänger «better safe… than sorry» erfolgte direkt auf ihr Kernbedürfnis abzielend: nämlich die kontinuierliche Aufrechterhaltung der IT-Sicherheit in ihren Betrieben und die damit entsprechend verbundene Vorsicht gegenüber potenziell schädlicher Hard- oder Software und externen Systemangriffen sowie schwerwiegender Folgen daraus. Das Mailing präsentierte dem IT-Verantwortlichen eine Lösung in Form eines Testexemplars der PSSD T7 Touch und forderte ihn auf, seine Erfahrungswerte in einem persönlichen Feedbackgespräch mit einem ihm zugewiesenem Samsung Mitarbeitenden zurückzumelden. Um Pull-Effekte zu erzeugen, wurde die Direktwerbung mit Social Media sowie Newsletter-Aktivitäten begleitet und die gesamtheitlich gewonnenen Leads vom Samsung Sales-Team weiterbearbeitet.

Hohe Rücklaufquote trotz Corona-Krise

Die Kampagne generierte rund 26 Kundenmeetings, was einer Rücklaufquote von 20 Prozent entspricht. «Diese hohe Erfolgsquote zeigt, dass physische Mailings in unserer digitalen Welt immer noch ein starkes Marketingelement sind», sagt Henrik Kattrup, Partner von Kunde & Co Schweiz. Doch das alleine reiche natürlich nicht, weshalb Kunde & Co die Marketingaktivitäten von Samsung Schweiz auf integraler Ebene konzeptioniere und begleite, so Kattrup. Pekka Blanc, Marketing Manager bei Samsung Schweiz fügt an: «Das Direct Mailing werden wir in unserem Kampagnen-Mix sicherlich beibehalten. Mit Kunde & Co haben wir den richtigen Partner zur Seite, um Wirkung zu erzeugen und um innovative sowie differenzierende B2B-Werbeformate zu entwickeln.»

Kunde & Co begleitet Samsung Schweiz als Lead-Agentur im Bereich der Business-Lösungen seit 2019 mit wirkungsvoller B2B-Kommunikation. Initiiert wurde die Zusammenarbeit mit der Kampagne über die Qualitätsvorteile von Samsung LED-Bildschirmen. Diese beinhaltete ebenfalls ein Direct Mailing sowie Begleitmassnahmen wie Filme, Newsletter und Social Media-Aktivitäten. Die Direktwerbung erzielte ebenfalls eine hohe Rücklaufquote von 25 Prozent der angeschriebenen Entscheidungsträger.

(Visited 223 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema