Ruf Lanz zeigt, dass die Bank Thalwil aus anderem Holz geschnitzt ist

Die Zürcher Agentur Ruf Lanz hat für die Bank Thalwil die bestehende Positionierung weiterentwickelt und zeigt das Resultat in einer Plakatkampagne.

Die Bank Thalwil ist seit 1841 eine vorwiegend regional tätige Bank am linken Zürichsee-Ufer mit Hauptsitz in Thalwil und Geschäftsstellen in Kilchberg, Adliswil und Langnau am Albis. Seit sechs Jahren positioniert sich die Bank als «Die Bankwerker»: Verlässlich, tatkräftig, bodenständig und anständig. Den Menschen und der Region verpflichtet.

Ruf Lanz wurde damit beauftragt, die bestehende Positionierung der «Bankwerker» weiter zu entwickeln. Dazu Beat Ruch, Leiter Marketing & Kommunikation: «Liebgewonnenes beibehalten und Neues herausschälen war die Devise. Ruf Lanz hat diese knifflige Aufgabe angenommen und einen frischen Auftritt geschaffen, der uns alle überzeugte.»

Das Resultat ist nun auf zahlreichen Plakaten zu sehen: Die pointierten Schlagzeilen im neu gezimmerten Layout zeigen, dass die Bank Thalwil aus einem anderen Holz geschnitzt ist als herkömmliche Banken.

Flankierend kommuniziert die Bank ihre sozialen, sportlichen und kulturellen Engagements in den regionalen Print-Medien. Mit profilierenden Schlagzeilen wie «Wir Bankwerker unterstützen auch den Geistreichtum» oder «Wir Bankwerker tragen lieber soziale Verantwortung als Krawatten».


Verantwortlich bei der Bank Thalwil Genossenschaft: Beat Ruch (Leiter Marketing & Kommunikation, Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung). Verantwortlich bei Ruf Lanz: Markus Ruf, Danielle Lanz (Creative Direction), Mario Moosbrugger (Art Direction), Markus Ruf (Text), Lara Cavelti, Miro Poffa (Beratung).

(Visited 310 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema