Kernbrand zeigt, dass Basler Steuern keine Kunst sind

Mit der kreativen Leitidee «Steuern sind keine Kunst» hat Kernbrand für die Steuerverwaltung des Kantons Basel-Stadt eine Werbekampagne realisiert, um auf das neue Steuerportal Esteuern.bs und seine praktischen Services aufmerksam zu machen.

basel-case-05

Seit Anfang Februar 2021 steht den Basler*innen das neue Steuerportal Esteuern.bs zur Verfügung. Diese Plattform bietet viele praktische Dienstleistungen rund um die Steuergeschäfte. Dazu gehören das elektronische Steuerkonto, wo alle Zahlungen eingesehen werden können, sowie die Online-Steuererklärung BalTax.

Die von Kernbrand rund um dieses neue Portal entwickelte Werbekampagne spielt mit der Kunst, die für Basel als Kultur- und Museumsstadt eine grosse Bedeutung hat und setzt sie damit in Verbindung, dass durch die Services des neuen Steuerportals die Steuergeschäfte deutlich einfacher werden.

 

Humorvolles Werbevideo mit Künstlerin Mardi Malt

Ganz nach dem Motto «Steuern sind keine Kunst» wurde die Künstlerin Mardi Malt mit ins Boot geholt, die für den Werbefilm der Kampagne aus einer Steuererklärung ein farbenfrohes Kunstwerk mit Tinguely-ähnlichen Motiven kreiert, nachdem sie beim schriftlichen Ausfüllen einen Fehler gemacht hat. Humorvoll zeigt der Werbefilm, dass in Zukunft mit der neuen Online-Lösung das Ausfüllen der Steuererklärung viel einfacher wird.

Um die Services von Esteuern.bs im Detail zu erklären, haben die Interaction Media Designer von Kernbrand animierte Erklärvideos für das Registrieren im E-Konto, die Online-Steuererklärung und das elektronische Steuerkonto kreiert. Alle Videos finden sich auf der Plattform eSteuern.BS, bei deren Gestaltung das Kernbrand-Design-Team mitgewirkt hat.

Das Kunstwerk von Mardi Malt ist nicht nur im Werbevideo zu sehen, sondern auch das Hauptmotiv der dazugehörigen Plakate-Kampagne und der Erklärbroschüre.

basel-case-08
(Visited 83 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema