Inhalt und Form zeigt sich mit Caotina von der Schokoladenseite

Die Zürcher Agentur Inhalt und Form hat für Caotina eine süsse Digitalkampagne umgesetzt.

Caotina_iundf_Web_1920x1080[2][1]-(1)

Auch beim Frühstück gilt: Am besten schmeckt, was von Herzen kommt. Zusammen mit Caotina hat die Zürcher Agentur die neue Markenpositionierung des Unternehmens zum Leben erweckt und eine mehrstufige Digitalkampagne realisiert, die direkt ins schoggi-süsse Herz der Konsumenten treffen soll. Dabei wurden die Sujets und Botschaften auf die jeweiligen Zielgruppen angepasst, damit die User zielgruppengerecht durch die Customer Journey geführt werden können.

Kernstück der Kampagne bilden zwei Spots, in denen Menschen ihre Liebsten mit etwas selbstgebackenem überraschen – was vor allem mit Hilfe von Caotina grossen Anklang findet. Durch Cutdowns, Anpassungen der Textbotschaften sowie Formatadaption wurden die beiden Spots auf sämtliche digitalen Touchpoints adaptiert, zielgruppengerecht auf YouTube und Social Media ausgespielt und durch Smart Display Ads und Rich Media Display Ads ergänzt. Den Grundstein für die Mediastrategie entwickelte iundf Media Impact, die Mediagentur der iundf Agenturfamilie.

Die Kampagne ist seit Montag auf ausgewählten Digitalkanälen zu sehen.

Caotina_Products_iundf_Web_1920x1080[1][3]-(1)

Verantwortlich bei Caotina: Christina Kieni Römer (Marketing & Sales Director), Christof Stulz (Marketing Manager Ovomaltine & Caotina), Michèle Rao (Brand Manager Ovomaltine & Caotina), Shadya Fasel (Digital Manager). Verantwortlich bei Inhalt und Form: Dominik Stibal (CEO), Karin Estermann (Executive Creative Director), Vasco Bickel (Senior Art Director), Govinda Schmidt (Grafik), Yannick Lippuner (Text/Konzept), Mato Bilic (Motion Designer), Manuela Marty (Beratung), Melanie Möckli (Projektleitung), Marcel Bieri, Anna Gösling (iundf Media Impact); MM motion pictures (Filmproduktion), Lukas Mäder (Regie).

(Visited 102 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema