Ewz und Ruf Lanz: Das Klima dankt

Die aktuelle Kampagne von Ruf Lanz thematisiert das Ewz-Engagement für den Umwelt- und Klimaschutz auf tierisch auffällige Art.

ewz_ruflanz_01

Das Elektrizitätswerk Zürich Ewz leistet aktiv einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz, zum Klimaschutz und zur Energiewende. Dies zeigt auch die aktuelle Studie des Bundesamts für Energie, die Ewz als nachhaltigsten Energiedienstleister der Schweiz 2020 ausgezeichnet hat. So reduzieren die Ewz-Heizlösungen den CO2-Ausstoss von Immobilien, Ewz-Ladelösungen ermöglichen die klimaschonende Elektromobilität und die Ewz-Solarlösungen erhöhen den Anteil an klimafreundlicher Energie.

Dieses Engagement für den Klima- und Umweltschutz steht im Zentrum der neuen Kampagne «Das Klima dankt», die von Ruf Lanz und Ewz in Co-Creation entwickelt wurde. Darin bedanken sich Pinguin, Eisbär und Robbe auf tierisch sympathische Art. Denn die Tiere aus den Polarregionen sind von der Erderwärmung besonders betroffen.

Der Auftritt der Tiere ist kurz vor Weihnachten gestartet. Hauptwerbemittel sind Plakate in den Formaten F4, F200, F12 und E-Panels. Für zusätzliche Aufmerksamkeit soll eine grossformatige Bildergalerie mit allen drei Motiven an der Weinbergstrasse oberhalb des Zürcher Central sorgen.

Flankierend bedankt sich das Klima auf der Landingpage Ewz.ch/dasklimadankt, die vertiefende Informationen liefert, sowie in den sozialen Medien.

ewz_ruflanz_04

Verantwortlich bei Ewz: Pascal Schaub (Leiter Marketing und Kommunikation), Roland Trabadelo (Leiter Campaigning und Branding), Katrin Rüesch (Projektleitung Campaigning und Branding). Verantwortlich bei Ruf Lanz: Markus Ruf, Danielle Knecht-Lanz (Creative Direction), Mario Moosbrugger (Art Direction), Andreas Hornung, Markus Ruf (Text), Armin Arnold (DTP), Miro Poffa (Beratung). Bildbearbeitung: Aschmann Klauser. Media: Out of Home Media.

(Visited 112 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema