Maxomedia verhilft Swissgrid zu neuem Arbeitgeberauftritt

Für die sichere Stromzukunft der Schweiz braucht die nationale Netzgesellschaft Swissgrid die besten Fachkräfte. Um diese für sich zu gewinnen, soll die neue Employer-Branding-Kampagne von Maxomedia die Rekrutierung auf eine menschliche, spielerische und persönliche Ebene heben.

FBet32PYesX

Bei der nationalen Netzgesellschaft Swissgrid setzen sich Spezialistinnen und Spezialisten aus über einem Dutzend verschiedener Fachrichtungen täglich für eine sichere und zuverlässige Stromversorgung ein. Deshalb will Swissgrid mit dem neuen Arbeitgeberauftritt verstärkt Gesicht zeigen und richtet den Fokus explizit auf die menschlichen Interaktionen: Jede und jeder profitiert vom Fachwissen der anderen, bringt eigene Kompetenzen ein und leistet so seinen Beitrag zum grossen Ganzen. Dieser Netzwerkgedanke war auch der Ausgangspunkt, mit dem Maxomedia als verantwortliche Kommunikationsagentur den neuen Arbeitgeberauftritt von Swissgrid konzipiert hat.

 

Verbindungen schaffen

Mit dem Go-live zur Weihnachtszeit und dem Jahreswechsel werden bewusst diejenigen hochqualifizierten Fachpersonen angesprochen, die aufs neue Jahr einen Stellenwechsel in Betracht ziehen. Die Leitidee «Verbindungen schaffen» zieht sich dabei teilweise wortwörtlich durch alle Kommunikationsmittel – im Imagefilm, in den Quiz-Ads sowie auch in den Videoporträts, die persönliche Einblicke in das Arbeiten bei Swissgrid bieten.

«Insgesamt standen 81 Mitarbeitende vor der Kamera. Ganze Teams lieferten die fachlichen Inhalte für die erste Welle der Kampagne», erläutert Seraina Greb, Client Director bei Maxomedia, das direkte Involvement der Angestellten in der Kampagne.

TQ9uyKrLjyP
(Visited 38 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema