Erdmannpeisker schlägt ein für Quickline

Für den Telkom-Anbieter Quickline hat die Bieler Agentur Erdmannpeisker eine einschlagende Herbskampagne umgesetzt.

erdmannpeisker_quickline-herbst-01

Der USP und die Positionierung von Quickline ist die regionale Nähe. Diese stellt der Telekommunikationsanbieter mithilfe ihrer 24 unabhängigen und regional verankerten Partner sicher. Quickline ist dadurch immer nahe bei ihren Kunden und in vielen Fällen schon bekannt. Insofern wird diese Regionalität in jeder Kampagne mitbeworben.

Die aktuelle Herbstkampagne von Quickline ist in erster Linie eine Abverkaufs-Kampagne. Quickline bietet Kunden, die jetzt zu ihnen wechseln, ein zweifach attraktives Angebot: Ein Aktionsgerät sowie auch ein Jahresabo TV geschenkt.

Das Angebot soll in den Partnerregionen voll einschlagen – und genau so wurde es in der Kampagne beworben: Geräte stürzen als Kometen mit langem Feuerschweif auf die Regionen zu. Die Regionalität wird in der Headline aufgenommen, die über das Targeting für die jeweilige Region angepasst wurde.

erdmannpeisker_quickline-herbst-04

Verantwortlich bei Quickline: Iva Krüttli (Head of Communications), Iva Stachelhaus (Market Manager), Simone Bruderer (Communication Manager), Florian Weber (Head of Online Management). Verantwortlich bei Erdmannpeisker: Gabriel Peisker (Creative Director), Sybille Erdmann (Beratung), Patrick Fawer (Art Director). Film: Markenfilm. Bildbearbeitung: Felix Schregenberger. Mediaplanung: Mediaschneider. Online: Webrepublic.

(Visited 41 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema