Jung von Matt/Limmat zeigt, wie märchenhaft frisch Denner ist

Jung von Matt/Limmat hat für Denner einen neuen Spot entwickelt. In der Neuauflage des Grimm-Klassikers «Hänsel & Gretel» erreicht die Hexe trotz oder gerade wegen den frischen Produkten von Denner ihr Ziel nicht.

Denner_4

Es war einmal in einem finsteren Wald ein Hexenhaus. Darin gefangen von der bösen Hexe: Hänsel und Gretel. Soweit, so gut. Soweit, so bekannt. Doch während die Hexe im Märchenklassiker dafür sorgt, dass die Kinder dick und damit für sie appetitlich werden, verfehlt sie im 90-sekündigen Spot von Denner ihr Ziel. Denn die ausgewogenen, frischen Gerichte, die sie mit Denner-Produkten zubereitet, machen Hänsel und Gretel nicht dick, sondern gross und stark. 

 

Schauriger Teaser zum Start

Bereits Ende September startete die Kampagne mit einem Teaser. Passend zum Halloween-Monat Oktober wies ein kurzer «Coming Soon»-Spot in typischer Kinomanier auf die schaurige Geschichte hin, die den Zuschauer schon bald erwartete.

 

Märchen neu interpretiert

Der 90-sekündige Spot inszeniert auf spannungsgeladene und gleichzeitig humorvolle Art und Weise, wofür Denner steht: Überraschende und unwiderstehliche Frische. Ab Anfang Oktober läuft die Bewegtbild-Kampagne landesweit in drei Sprachen online, in Kinos und im TV. Online werden den Userinnen und Usern zudem in einem mehrstufigen Retargetting- Prozess kurze Filmsnippets präsentiert, die die vielen Vorteile von Denner ins Zentrum rücken sollen.

Verantwortlich bei Denner: Rémy Müller (Leiter Marketingkommunikation); Pascal Trütsch (stv. Leiter Marketingkommunikation). Verantwortlich bei Jung von Matt/Limmat: Ben Staudenmann, Lorenz Clormann (Creative und Art Direction), Michel Kissling, Fabian Zahner, Eric Markowski (Text), David Hanselmann (Art Direction), Romana Weber (Strategie), Oliver Scherrer (Projektleitung). Verantwortlich bei Jung von Matt/play: Natascha Imfeld (Agency Producing). Verantwortlich bei Markenfilm: Benjamin Brettschneider (Regie), Florian Studer (Produktion). Verantwortlich bei JBW Media: Nina Rolle (Media Strategie).
 

(Visited 68 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema