APG|SGA lanciert KMU-Werbekampagne für die Wiedereröffnung nach dem Lockdown

Zur Unterstützung von kleinen und mittleren Betrieben startet APG|SGA ab dem 11. Mai 2020 eine schweizweite Aussenwerbekampagne.

Medienmitteilung-deutsch-1-860x400px

Der Bundesrat lockert etappenweise die am 16. März 2020 verordneten Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung: Bereits seit dem 27. April dürfen Coiffeursalons, Kosmetikstudios, Massagepraxen, Baumärkte und Gartencenter wieder Kunden empfangen. Und ab dem 11. Mai können zahlreiche kleinere und mittlere Betriebe (KMU), Kulturinstitutionen, Museen, Bibliotheken und Gastronomielokale unter Einhaltung der Schutzkonzepte ihre Türen öffnen. Ausserdem werden die Fahrpläne im öffentlichen Verkehr dichter.

Konsumentinnen und Konsumenten werden ab sofort mobiler und bewegen sich häufiger Out of Home. Sie wollen flanieren, shoppen und konsumieren. Jetzt ist es für Geschäftstreibende entscheidend, mit Werbung im öffentlichen Raum präsent zu sein, um aktiv die Kundenfrequenzen zu steigern.

Aus diesem Grund fördert APG|SGA die KMU mit gezielten Massnahmen und lanciert mit Unterstützung von Setaprint eine schweizweite Aussenwerbekampagne. Begleitet werden die Aktivitäten zur Wiedereröffnung nach dem Lockdown mit Posts auf Social Media-Kanälen sowie Anzeigen in Newsportalen.

Darüber hinaus verdoppelt die APG|SGA bis zum 21. August 2020 jeden durch KMU investierten Werbefranken. Mit der Aktion will das Aussenwerbeunternehmen den Werbetreibenden zu besonders effizienten und zielführenden Out-of-Home-Media-Kampagnen verhelfen.

Medienmitteilung-deutsch-3-860x400px
(Visited 61 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema