FCB Zürich und Change Paris stellen den neuen TGV Lyria vor

Pünktlich auf den Jahresbeginn lanciert TGV Lyria ihre neue Schienenflotte mit vollständig renovierten und erneuerten Zügen, zweistöckigen Wagen und frischem Design. Change Paris und FCB Zürich haben dazu die neue Jahreskampagne für Frankreich und die Schweiz kreiert.

Bildschirmfoto-2020-01-28-um-11.55.05

Bei der Umsetzung stand speziell die Berücksichtigung kultureller Feinheiten zwischen Frankreich und der Schweiz im Fokus. Für das Shooting wurde ein doppelstöckiger Sonderzug der neuen TGV-Generation organisiert.

Sämtliche Motive sind in einer fahrenden, einen ganzen Tag zwischen Paris und Zürich pendelnden Komposition fotografiert worden, was die Authentizität der verschiedenen Situationen verstärken soll. Ein Wagen des rollenden Sets stand speziell für das Styling und das Make-up zur Verfügung, ein Barwagen wurde zum Crew-Catering umfunktioniert und drei weitere Wagons wurden zu Shooting-Locations. 

Unter Berücksichtigung des kulturellen Kontexts wurden Casting, Styling und Wording für jedes Werbemittel länderspezifisch definiert. In intensivem Austausch mit der Pariser Schwesteragentur Change wurde für jedes Motiv nach einem für das jeweilige Land relevanten Argument und dessen verbaler Umsetzung gesucht. 

Die TGV Lyria Kampagne ist in Form von Plakaten, Online-Banners, Digital-Out-of-Home sowie auf diversen Social-Media-Kanälen zu sehen. 

IMG_0380

Verantwortlich bei TGV Lyria: Pascal Sommer (Head of Marketing); Pascale Bougréau (Head of Communications); Alice Perron (Brand and External Communication Manager). Verantwortlich bei Change Paris: Patrick Mercier (Gesamtverantwortung Frankreich); Domitille Richard (Client Service Director); Adina Gill (Production Manager); Xavier Beauregard (Creative Director); Nicolas Comastri (Art Director). Verantwortlich bei FCB Zürich: Cornelia Harder (Gesamtverantwortung Schweiz); Dario Mastrogiovanni (Account Director); Nadia Moret (Account Manager); Véronique Forster (Intercultural Specialist); David Honegger (Senior Copywriter); Paul Labun (Art Director). Produktion: Vincent Dixon (Photographer); Shortneck (Produktion).

(Visited 30 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema