«Made Visible» von Farner und TCS feiert Catwalk-Premiere

TCS und Farner gehen mit der erfolgreichen Verkehrssicherheitskampagne «Made Visible» und deren ersten eigenen Modekollektion an die Fashion Shows von Mode Suisse und Défilé Head.

Model Nadine Strittmatter for MADE VISIBLE Capsule Collection I Foto MADE VISIBLE Anja Wurm_quer

Für die Edition 16 der Mode Suisse und die Défilé Head 2019 hat die Agentur Farner im Auftrag von TCS und in Zusammenarbeit mit dem Designerkollektiv Archives eine «Made Visible Capsule Collection» lanciert. Die Kollektion sorgte bei Medien, Influencer und rund 3500 Besucherinnen und Besucher mit zehn Looks für Aufmerksamkeit. die zeigen, wie man sich stylisch, sichtbar und damit sicherer kleidet.

Für die Kollektion wurden Teile der weiblichen und männlichen Garderobe neu interpretiert. Schweizer Models, darunter Nadine Strittmatter, haben die Looks auf dem Catwalk präsentiert. Die Partnerschaft mit On Running sowie verschiedene Influencer-Kooperationen und gezielte PR-Arbeit haben die Inszenierung auf dem Catwalk in die relevanten Medien und Communities getragen.

«Made Visible» ist ein von Farner und TCS konzipiertes Lifestyle Label-für mehr Sichtbarkeit im Strassenverkehr. Die Kampagne geht neue Wege in der Prävention und erklärt durch Kooperationen mit Handel, Textilindustrie, Sport-, Freizeit- und Mode-Labels sowie Designhochschulen reflektierende Produkte zum Trend. 

Show-Look-9-MADE-VISIBLE-Capsule-Collection-I-Foto-MADE-VISIBLE-Anja-Wurm

Verantwortlich bei TCS: Helmut Gierer (Kampagnenleiter); Barbara Sutter (Campaign Manager); Christophe Nydegger (Leiter Verkehrssicherheit). Verantwortlich bei Farner: Irena Grunder (Mandatsleitung); Philipp Skrabal (Kreative Leitung); Michel Grunder (Strategie).

(Visited 58 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema