Challenge the Code: Swissquote und Cavalcade brechen mit Konventionen

Unter dem Motto «challenge the code» lanciert die Online-Bank Swissquote eine Markenkampagne, die darauf abzielt, Kunden zu stärken und mit Konventionen zu brechen. Für die Umsetzung zeichnet die Genfer Agentur Cavalcade verantwortlich.

SQ-KV-Brand-22.10.19-orange

Der Claim «Challenge the Code» soll die DNA von Swissquote wiederspiegeln. «Konventionen zu brechen und veraltete Systeme neu zu denken, ist seit der Gründung Leitmotiv der Bank und bildet die Basis unseres Tuns und Handels», erklärt Jan De Schepper, Chief Sales und Marketing Officer von Swissquote. «Und genau das ist das Ziel dieser Kampagne: Menschen zu ermutigen, neue Wege zu gehen, um weiter voranzukommen», so Jan De Schepper weiter. «Dank der einzigartigen Online-Umgebung sowie einer Vielzahl an Analyse- und Trading-Tools befähigen wir gezielt unsere Kunden – denn Trading und Banking ist nicht nur den Bankern vorenthalten.» 

Nina Hugentobler, Client Director von Cavalcade, erklärt die Hintergründe des Manifestos «Challenge the Code»: «Zusammen mit Swissquote haben wir ein Manifesto entwickelt, das einerseits die Unternehmenswerte von Swissquote repräsentiert, aber vor allem auch den Kunden direkt anspricht. Das Manifesto bildet die Basis für sämtliche Kommunikationsmaterialien, die wir entwickelt haben.» 

Zusammen mit der Filmproduktionsfirma Dynamic Frame aus Zürich und dem Schweizer Regisseur Elias Ressegatti entstanden ein 105-sekündiger Spot für die Social-Media-Kanäle sowie ein 30-sekündiger TV-Spot. Der Film hat es auf die Shortlist der Edi.19 in der Rubrik «Corporate Communication: Image/Brand» geschafft. Die internationale Kampagne umfasst TV, Print, OOH sowie Social Media, die Digitalkampagne startet am Mittwoch in 20 Ländern. TV – unter anderem auch auf Bloomberg, CNN und CNBC –, Print und Plakat werden ab Januar 2020 eingesetzt.

MM_Manifesto_Swissquote_De_Final_30102019-5

Das Manifesto «Challenge the Code»

Die Welt wird von Codes bestimmt. Wie man sprechen, lachen, sich kleiden oder sein soll, und sogar darüber, wie man Codes schreibt. Doch wenn man neue Möglichkeiten schaffen will, muss man all diese Codes infrage stellen. Der Code lautet: «Überlasse Banking den Bankern.» Wir ändern das. 

Unsere Bank wurde von Outsidern gegründet:  Ingenieure, die ausserhalb von Banken denken 
und kein veraltetes System retten wollen, sondern Probleme lösen, die andere nicht gesehen haben. Der Code lautet: «Banker brauchen Anzüge.» Wir ändern das.

Wir tragen, was am besten zu uns passt. Was zu uns passt, ist Denken, Führen, Wagen und Investieren. Und es hat sich gezeigt, dass Krawatten die Blutzufuhr zum Gehirn mindern. Der Code lautet: «Tu, was alle vor dir auch getan haben.» Wir ändern das. 

Wir arbeiten hart, um uns von anderen zu unterscheiden, damit wir für Sie einen Unterschied machen. Der Code lautet: «Nur Profis können investieren.» Wir ändern das. Wie befreien Sie von hohen Gebühren und zeigen Ihnen die Tricks der Branche. 

Wir vereinfachen das Kaufen und Verkaufen und schärfen Ihre Kenntnisse, damit Sie sich auf die Chancen konzentrieren können. Der Code lautet: «Online-Banken sind unsicher.» Wir ändern das. 

Wir bieten felsenfeste Schweizer Stabilität, damit Sie mit Ihrem Geld neue Höhen erklimmen. Der Code lautet: «Den Banken ist alles egal.» Wir ändern das. 

Wir lieben Zahlen, doch wir behandeln niemanden wie eine Nummer. Wir werden stark, indem wir unsere Kunden stärken. Und deshalb ändern wir den Code.

Verantwortlich bei Swissquote: Jan De Schepper (Chief Sales and Marketing Officer); José Carlos Rosa (Head Brand Creation Romain Le Baud, Head Marketing); Camille Padel (Marketing Coordinator); Julien Chaplet (Employer Brand Manager). Verantwortlich bei Cavalcade: David von Ritter (Creative Director); Gaëlle Valentini (Art Director); Maxime Fiechter (Account Manager). Verantwortlich bei Dynamic Frame: Luzius Fischer (Producer); Elias Ressegatti (Director); Daryl Hefti (Director of Photography).

(Visited 39 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema