The House für Suva: Die Heilkosten im Griff

Eine Sensibilisierungskampagne der Suva soll Versicherungsnehmer über das Heilkostenmanagement des Versicherers aufklären. Für das Gesamtkonzept zeichnet The House verantwortlich.

Headerbild_948×533_SUVA

Die Gesundheitskosten rangieren auf dem Sorgenbarometer der Schweizerinnen und Schweizer auf Platz 1. Damit die Versicherungsnehmer der Suva weniger Sorgen haben, informiert die Suva über ihr Heilkostenmanagement.

Im Rahmen der Sensibilisierungskampagne werden die Themen inhaltlich nahestehenden Themen «Heilkostenmanagement» und «risikogerechte Prämien» auf einer neuen Landingpage vereint.

Für die nötige Aufmerksamkeit innerhalb der Zielgruppe der Versicherungsnehmer von KMUs bis hin zu Grossunternehmen, wie auch in der breiten Öffentlichkeit, sorgt die entsprechende Online-Kommunikation mit Fokus auf Owned- und Earned-Channels und einer Mechanik mit einem Augenzwinkern.

The House entwickelte dazu das Gesamtkonzept, das sich in einem Keyvisual, digitalen Werbemitteln, einer Online-Promotion und dem Storykonzept für den durch Fadeout in Eigenregie umgesetzten Onlinefilm manifestiert. Die Online-Promotion als Wissensquiz soll die Sensibilisierung mittels Gamification auf der separaten Landingpage verstärken.

SUVA_Quiz_Startseite_Quiz

Verantwortlich bei Suva: Nadja Kunz Rütimann, Ralph Heidenmann (Kommunikationsleiter/in). Verantwortlich bei The House: Grischa Rubinick (Executive Creative Director); Sascha Borsai (Creative Director); Roger Dobmann (Senior Art Director); Ritiane Da Cassia Zimmerli (Digital Art Director); Laura Jaggi (Junior Art Director); Alia Malash (Junior Texterin); Nadine Vasella (Group Account Director); Sasha Djabbari (Senior Consultant); Andreas Jorgella (Business Development). Produktion: Fadeout. Foto: Christine-Joy Apolinar, Detail.

(Visited 51 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema