Bern Hotels setzt sich für Direktbuchungen bei Hotels ein

Obwohl auch sie von einer Direktbuchung profitieren können, buchen immer mehr Gäste ihren Hotelaufenthalt via Drittanbieter auf Online-Plattformen. Bern Hotels möchte mit einer neuen Kampagne die Gäste für die Thematik sensibilisieren.

BERN-Hotels_Screenshot_Spot_2019

Wenn Gäste ihre Hotelbuchung über einen Drittanbieter ausführen, zahlen Hotels den Plattformen zwischen 12-25 Prozent Kommission. Direktbuchungen sind für Hotels also attraktiver. Dies gilt aber auch für Gäste: Oftmals profitieren sie von günstigeren Preisen oder vorteilhafteren Angeboten. Bern Hotels, die Vereinigung der Berner Hotels, setzt sich deshalb mittels Online-Kampagne für Direktbuchungen ein.

Verantwortlich bei Bern Hotels: Melitta Kronig; Beatrice Imboden. Verantwortlich bei Gecko Communication: Darshanen Vasanthan (Projektleitung). Creative Direction: Bene Abegglen. Filmproduktion: CZAR Film AG: Sandy Blum (Executive Producer); Philippe Favre (Producer); Johannes Bachmann (Regie); Rafael Kistler (DoP); Stella Falderbaum (CZAR Film Postproducer); Tim Plaster (Cutter); Jingle Jungle Tonstudio (Sounddesign). 

(Visited 21 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema