Kein Blick in die Glaskugel

Mit dem zweiten Film der Agentur Karling für die Similasan Augenprodukte wird ein neues Segment lanciert. Als erster Schweizer Anbieter bringt die Firma aus Jonen Nahrungsergänzungsmittel gegen die Gefahren von blauem Licht.

blaueslicht

Die Produkte Similasan Protect Kapseln und Protect Junior Gummies enthalten natürliches Lutein, welches die Zellen im Auge auf bequeme Art vor Blaulicht schützt.

Die Idee von Karling dramatisiert die Risiken auf humorvolle Art. Bewusst wird auf Angstmacherei oder einen warnenden Stil verzichtet – trotz ernstem Thema. Denn wer mit Smartphones, Laptops oder Tablets jahrelang regelmässig viel kurzwelliges blaues Licht aufnimmt, kann die Netzhaut massiv schädigen. Mit dem Fortschreiten der Erkrankung wird das Sehen im Zentrum unschärfer, bis man zuletzt nur noch einen dunklen Fleck wahrnimmt. Kein Wunder, kann dann selbst ein Wahrsager beim Blick in die Glaskugel nichts mehr erkennen.

Der Spot läuft seit wenigen Tagen bei einem Dutzend TV-Stationen. Er wurde mit der Film- produktion Goodmeat und Arun Tamm als Regisseur in der Schweiz gedreht.

Verantwortlich bei Similasan: Corinne Schenker. Verantwortliche Agentur: Karling. Produktion: Goodmeat; Regie: Arun Tamm.

(Visited 17 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema