Mediafisch gründet TV-Produktions-Boutique Mediawolf in Deutschland

Die TV-Produktionsfirma Mediafisch eröffnet einen Ableger in Deutschland, dem grössten TV-Markt Europas. Gemeinsam mit der deutschen TV-Produzentin Dietlinde Stroh gründen die beiden Partner die Mediawolf GmbH & Co. KG mit Sitz in Köln.

Mediawolf
Haben Mediawolf gegründet: Marc Görtz, Dietlinde Stroh und Björn Hering (v.l.n.r.). (Bild: zVg.)

Mediawolf positioniert sich als Produktions-Boutique mit Fokus auf eigenentwickelte Formate im Bereich Factual Entertainment, Film, Doku und Branded Entertainment für den deutschen TV-Markt. Dietlinde Stroh, zuletzt Geschäftsführerin von Tower Productions in Köln und Berlin, übernimmt die operative Geschäftsführung. Mediafisch mit Sitz in Zürich ist mit 50 Prozent an Mediawolf beteiligt.

«Mediafisch plant seit geraumer Zeit den Schritt in den grössten TV-Markt Europas. Deutschland ist attraktiv, kompetitiv und bereit für neue Player», begründet Marc Görtz, Managing Partner von Mediafisch, den Sprung nach Deutschland. «Mit Dietlinde haben wir nun die perfekte Partnerin gefunden, die unseren Boutique-Ansatz konsequent und mit Erfolg in Deutschland umsetzen kann.» Mediafisch-Gründer und -Partner Björn Hering ergänzt: «Mit unseren erfahrenen Teams in der Schweiz, in Singapur und den USA und jetzt mit Mediawolf in Deutschland, werden wir Synergien im kreativen und personellen Bereich schaffen, die unseren Mediazoo auch international zu einem attraktiven Businesspartner machen.»

Dietlinde Stroh zufolge sei die Nachfrage nach neuem Content in der Unterhaltungsindustrie und im Werbemarkt in Deutschland so hoch wie noch nie: «Unterhaltung auf allen Plattformen in allen Formatierungen ist gefragter denn je. Gleichzeitig ist eine starke Konsolidierung auf Produzentenseite im Gang. Das bietet Chancen für neue, kreative Content-Hersteller mit frischen Ideen.»

Bei Tower Productions verantwortete Stroh Formate wie «Das grosse Backen» für SAT.1, «Undercover Boss» für RTL oder «Mein Hund fürs Leben – Sonja Zeitlos Pfotenteam» für ZDF. Sie erweiterte das Portfolio von Tower um den Fiction-Bereich.

Mediafisch wurde 2008 gegründet, beschäftigt in der Schweiz rund 40 Personen und produziert eigenentwickelte oder lizenzierte Formate im Bereich Factual Entertainment, Show, Doku und Branded Entertainment für alle Plattformen. In der 2018 etablierten Digital-Unit «Creators-Pool» werden für Kunden digitale Content-Konzepte entwickelt und produziert. Mediafisch ist mit Partner-Vertretungen in Singapore (Mediadragon) und den USA (Mediaeagle, Fidelio Films) global vernetzt.

(Visited 119 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema