Notch wird Teil von Digitas

Notch schliesst sich der weltweit tätigen Digitalagentur Digitas an. Mit diesem Schritt will Notch in der Schweiz ein einzigartiges Angebot in den Bereichen Customer Experience, E-Commerce, Plattformen, Digital Campaigns und CRM schaffen. Im Zuge dieser Veränderung stellt Notch die Geschäftsleitung neu auf, der Name «Notch» bleibt bestehen.

Freuen sich auf die Zusammenarbeit: Die Führungspersonen von Notch und Digitas. (Bild: zVg.)

Seit zwei Jahren gehört Notch zur Publicis Groupe in der Schweiz (Werbewoche.ch berichtete). Mit der Aufnahme ins internationale Netzwerk von Digitas zündet Notch jetzt die nächste Stufe des Wachstums.

Digitas verbindet mehr als 4’000 Expert:innen für Daten, Strategie, Kreation, Medien und Technologie an über 50 Standorten weltweit. Die Agentur wurde von Gartner im Jahr 2021 bereits zum sechsten Mal in Folge als «Leader» im «Magic Quadrant for Global Marketing Agencies» ausgezeichnet.

Notch arbeitet mit 25 Spezialist:innen aus den Bereichen Strategie, UX Design und Technologie für Kund:innen wie unter anderem CSS, Migrolino, Swatch, Swisscom, Suva, UBS und WWZ. Mit der Aufnahme ins Digitas-Netzwerk lanciert Notch nun ein neues Leistungsangebot, das Customer Experience und Technologie nahtlos verknüpft. «Der Ausbau unseres Angebots ist für uns der nächste logische Schritt. Unsere Kund:innen profitieren vom Potenzial, integrierte, digitale Systeme mit uns zu realisieren, die eine markengerechte Customer Experience ermöglichen», lässt sich Peter van der Touw, Chairman Notch, in einer Mitteilung zitieren.

Notch stellt in diesem Zusammenhang die Geschäftsleitung neu auf. Strategy Director Serge Barsotti, Business Director Joas Landis und UX Director Martin Stauch übernehmen die Leitung der Agentur. Der Mitgründer von Notch, Peter van der Touw, fungiert weiterhin als Chairman.

(Visited 181 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema