Inside Labs und Spot Werbung bündeln Kräfte

Inside Labs aus Laax und Spot Werbung aus St. Moritz gehen eine Partnerschaft ein. Sie möchten künftig Synergien ihrer Software-Lösungen Omni-Plattform und Ferienshop nutzen und für Tourismusdestinationen und Bergbahnen ein digitales Ökosystem bieten, das mit geschickter Datennutzung und E-Commerce digitale Gästeerlebnisse auf dem Niveau der grossen Player wie Airbnb oder Booking.com ermöglichen soll.

 

Die St. Moritzer Agentur Spot Werbung und Inside Labs aus Laax möchten mit ihrer Allianz die Digitalisierung im Tourismus weiter vorantreiben. Dabei bleiben beide Digital-Unternehmen eigenständig, bündeln aber ihr Know-how – und vereinen die Vorteile ihrer Softwarelösungen.

Programmierschnittstellen, sogenannte APIs, verknüpfen künftig den Ferienshop von Spot Werbung mit der Omni-Plattform von Inside Labs. Dadurch entsteht ein digitales Ökosystem für das Management von Tourismusdestinationen und Bergbahnen.

Das Beste aus zwei Welten: E-Commerce und Smart Data

Dieses neue Ökosystem kombiniere das Beste aus beiden Software-Lösungen, wie es in einer Mitteilung heisst. Der Ferienshop von Spot Werbung bündelt touristische Leistungen, erschliesst Aktivitätenanbieter und maximiert die Produktereichweite einer Destination. Die Omni-Plattform von Inside Labs hingegen digitalisiert das Kundenbeziehungsmanagement und erhöht die Convenience für Gäste sowie die Wertschöpfung in Destinationen.

Bereits namhafte Tourismusdestinationen im Portfolio

Mit Davos Klosters, Flims Laax Falera, Lenzerheide und Engadin St. Moritz schenken bereits grosse Destinationen und Bergbahnen in Graubünden den beiden Unternehmen ihr Vertrauen. Dank der Allianz dieser Digital Leaders soll das digitale Know-how in der Bündner Tourismusbranche weiter gefördert und ausgebaut werden. «Aber auch touristische Destinationen im DACH-Raum inklusive Südtirol können dank der Kooperation ihren Gästen nahtlose, digitale Erlebnisse auf Niveau der grossen Player wie Airbnb oder Booking.com ermöglichen. Dabei geht es weit mehr als nur um reine Technologie. Touristische Marken erlebbar machen und Produkte gestalten stehen im Vordergrund», erklärt Werner Pircher, Partner und Creative Direction bei Spot Werbung in St. Moritz.

(Visited 190 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema