GLA United: Neue internationaleAgentur durch Fusion entstanden

GLA United heisst die neue Agentur, welche aus einer Fusion von Jonlinio, Sportinio, Intus Studio und D/F entstanden ist und am Montag den Betrieb aufnimmt. Die Agentur hat ihre Standorte in Zug, London und Shenzhen und ist in sechs Kompetenzfeldern mit über 30 Fachexperten aktiv.

Bild_GLA_United

An Board sind fünf Partner: Flavio Niederhauser (CEO), Miguel Schweiger (Managing Director Europe), Woad Yuan (Managing Director Asia), Benjamin Luterbacher (Art Director) und Xie Anyu (Director Exhibition & Events).

Neue Möglichkeiten durch globales Netzwerk

Die neue Agentur bringt ein breites sowie internationales Knowhow in unterschiedlichen Kompetenzfeldern mit. GLA United versteht sich nicht als klassische Full-Service-Agentur. «Wir denken in jedem Projekt ganzheitlich und vernetzt, daher können wir neue kreative sowie innovative Lösungsansätze für unsere Kunden entwickeln», heisst es in der Mitteilung zum Agenturlaunch. Neben dem europäischen Markt steht auch der asiatische Markt im Zentrum. Die Agentur ist in beiden Märkten breit aufgestellt und verfügt über ein globales Netzwerk. «Dank diesem Netzwerk und unseren Erfahrungen können wir an international tätigen Unternehmen in beiden Märkten ganz neue Möglichkeiten aufzeigen», fügt Flavio Niederhauser an.

Das Angebot von GLA United ist breit aufgestellt – von der Entwicklung ganzheitlicher Konzepte, über Umsetzungen in den Bereichen Marketing, Branding, Sport und Kunst, bis hin zum detaillierten Performance Marketing. Ausserdem ist die Agentur ein Ansprechpartner für neue Technologien sowie aktuelle Themen in der Digitalisierung.

Die Agentur hat in ihrem Kundenportfolio bereits namhafte Unternehmen wie Volvo, Champions Hockey League, Tencent, National Geographic, Arval, hummel und kjus.

Bild_GLA_United_Management
(Visited 44 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema