Eine Skyline aus Bio-Gemüse von Tollkirsch für Winterthur

Die Agentur Tollkirsch kreierte für die Nachhaltigkeitskampagne der Stadt Winterthur eine aus Bio-Gemüse handgeschnitzte Skyline von Winterthur.

tollkirsch_stadtgmues_makingof_02

Für die laufende Ernährungskampagne der Stadt Winterthur «Stadtgmües – wills da wachst» entwickelte die Agentur Tollkirsch das Visual und konzipierte und gestaltete den dazugehörigen Webauftritt. Der Bezug zur Stadt wird durch eine Skyline aus Gemüse deutlich. Das Kampagnensujet, heisst es in einer Pressemitteilung, soll vereinen, was zusammengehört: Nähe zur Stadt, gesunde Lebensmittel aus der Region und Nachhaltigkeit einfach in den Alltag integriert.

Tollkirsch verwendete für die Gestaltung des Kampagnenvisuals ausschliesslich Bio-Gemüse und achtete, wo möglich, auf Saisonalität und darauf, dass es aus regionalem Anbau stammte.

Die bunte Atmosphäre liess Tollkirsch auch ins Design der Website Stadtgmües.ch einfliessen. Hier erhalten Interessierte Informationen zur Nachhaltigkeitskampagne sowie zu deren zahlreichen Begleitmassnahmen, die auch im nächsten Jahr noch stattfinden werden.

Tollkirsch_Stadtgmues_Website

Der Bereich Umwelt- und Gesundheitsschutz Winterthur lancierte die Ernährungskampagne, um der Winterthurer Bevölkerung aufzuzeigen, wie mit einfachen Tricks klimafreundlich gekocht werden kann. Innerhalb des zugehörigen Rahmenprogramms erhalten die Einwohnerinnen und Einwohner von Winterthur die Möglichkeit, selbst mitzuwirken und sich näher mit dem Thema auseinanderzusetzen. Realisiert wurde das Projekt zusammen mit der Klimaschutzbewegung «Myblueplanet» und dem Institut für Nachhaltige Entwicklung der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW. Unterstützt wurde die Kampagne vom Bundesamt für Energie mit dem Maximalbetrag, der Städten und Gemeinden vorbehalten ist, die mit dem Label «Energiestadt Gold» ausgezeichnet wurden.

Tollkirsch_Stadtgmues_Plakat
Tollkirsch_Stadtgmues_Screen

Verantwortlich bei Tollkirsch: Michael Waldvogel (Projektleitung), Simon Keller (Art Direction); verantwortlich bei der Stadt Winterthur: Josef Hunkeler (Bereichsleiter), Julia Hofstetter (Gesamtprojektleitung), Carmen Günther und Géraldine Geiger (Projektteam); verantwortlich bei myblueplanet: Karin Witschi (Projektleitung).

(Visited 39 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema