Führungswechsel bei Compresso: Fridolin Stauffacher übernimmt

Die Agentur Compresso startet 2018 mit einem veränderten Führungsteam. Andreas Cueni reicht die operative Führung nach drei Jahren in die Hände von Fridolin Stauffacher weiter. Stauffacher ist Mitbegründer und Teilhaber von Compresso und amtierte bereits zuvor während fünf Jahren als Geschäftsführer der Agentur.

compresso_andreas-cueni

Unter der Leitung von Andreas Cueni gelang es Compresso in den letzten Jahren, den wichtigen Bereich Compresso.Strategie aufzubauen und relevante Mandate zu gewinnen. Unter seiner Führung entstanden umfassende Kampagnen wie «Brack.ch Test Force» für Brack.ch oder das 10-Jahre-Jubiläum von Implenia. Auch koordinierte er Events wie das SAP Forum in Basel oder den Businessevent von Red Hat. Als ehemaliger Leichtathlet möchte sich Andreas Cueni dem Thema Sport wieder intensiver widmen und er übernimmt eine neue Herausforderung bei Weltklasse Zürich als Head of Media und Communications. Daneben wird Andreas Cueni als Senior-Berater bei Compresso.Strategie in einem Teilzeitpensum aktiv bleiben und die von ihm zurzeit geleiteten Mandate auch in Zukunft persönlich betreuen.

Fridolin Stauffacher hat sich in den letzten drei Jahren vermehrt Zeit für seine Tochter genommen. Gleichzeitig hat er den digitalen Agenturbereich komplett neu aufgestellt und ausgerichtet. Heute umfasst Compresso.Digital ein neunköpfiges Spezialistenteam, welches digitale Kommunikation von der Strategie bis hin zur Live-Schaltung entwickelt und umsetzt. Der erfolgreiche Agenturbereich verzeichnete in den letzten zwei Jahren namhafte neue Mandate. Fridolin Stauffacher wird Compresso.Digital auch zukünftig leiten.

«Was sich bei Compresso in den letzten Jahren entwickelt hat, erfüllt mich mit Stolz. Wir stehen heute mit unseren 35 Mitarbeitenden an einem Punkt, wo wir bereit sind, aus einer One-to-One-Perspektive umfassende Kommunikationskampagnen zu konzipieren und umzusetzen. Ich freue mich darauf, Compresso als Geschäftsleiter persönlich zu betreuen und gemeinsam mit den beiden Geschäftsleitungsmitgliedern Karin Gut und Suzanne Nievergelt in eine erfolgreiche Zukunft zu führen», erklärt Fridolin Stauffacher in einer Mitteilung.

(Visited 24 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema