Corinna Rota neu im Vorstand der International Advertising Association IAA

Anlässlich der 59. Generalversammlung der International Advertising Association wurde Corinna Rota in den Vorstand des IAA Swiss Chapters gewählt. Sie ist als Head of Account Management bei Ringier Advertising tätig.

Corinna Rota

Auf Einladung der International Advertising Association trafen sich am 7. September 2022 Mitglieder und Gäste der IAA zur 59. Generalversammlung, dem anschliessenden Trendtalk und Sommerfest.

Auf der Trendtalk-Bühne der ausgebuchten IAA-Abendveranstaltung in Zürich, stand der international gefragte Referent und Neuropsychologe Dr. Jonathan Mall. Der Keynote-Speaker und Unternehmer hilft mit seinem innovativen, bahnbrechenden Marktforschungsansatz grossen Marken, ihre Kommunikation auf die unbewussten Bedürfnisse ihrer Kunden abzustimmen.

Vor dem grossen Jahres-Meeting mit Werbeauftraggebern, Agentur- und Medienvertretern fand die 59. Generalversammlung der IAA statt. Neu in den Vorstand des IAA Swiss Chapters gewählt wurde Corinna Rota, Head of Account Management bei Ringier Advertising.

«Wir freuen uns über die Wahl von Corinna Rota, die mit ihren Ideen und ihrem Engagement unseren Vorstand erweitert!», so Andreas Widmer, Präsident des IAA Swiss Chapters und Co- Founder des Coworking-Spaces Westhive.

«Die IAA vereinigt Persönlichkeiten aus leitender Stellung aus Wirtschaft, Medien und Werbung. Ich freue mich, dass wir mit Corinna Rota unseren Vorstand mit einer talentierten, jungen Branchenkollegin stärken!», sagt Chantal Landis, Geschäftsführerin der IAA. «Als internationaler Verband ist Diversität in unserer DNA. Es ist uns wichtig, dass die Zusammensetzung unseres Vorstandes unsere Mitgliederstruktur widerspiegelt.»

Arne Bergmann schied auf eigenen Wunsch aus dem IAA-Vorstand aus, um seine neue Funktion als Geschäftsführer des Jahreszeiten Verlags in Deutschland wahrzunehmen. Sven Roost, Managing Partner bei Infeas hat sich ebenfalls entschieden, den IAA Vorstand zu verlassen, bleibt dem Verband aber als Treasurer treu.

Die Zukunft gehört den Denkenden

Dr. Jonathan Mall erörterte am IAA-Trendtalk, wie KI eine neue Art der Markenpositionierung und automatische Inhaltserstellung möglich macht. Nach jahrelanger Neuropsychologischer Forschung hat der Daten-Wissenschaftler verschiedene, erfolgreiche Big Data Lösungen entwickelt. In seinem aktuellen Startup, NeuroFlash, simuliert Speaker Jonathan Mall dank Künstlicher Intelligenz die unterbewussten Assoziationen ganzer Nationen und entschlüsselt den Zeitgeist für globale Marken.

Nach dem ausgebuchten IAA-Trendtalk mit über 120 Teilnehmenden, lud die IAA ihre Gäste zu einem ausgiebigen Sommerfest auf der Sonnenterrasse des Sorell Hotel Zürichberg ein. Mitglieder und Gäste genossen trotz Regen das Networking unter Branchenkolleg:innen bis spät in die Nacht.

Impressionen vom Event

Als weltweit führende Tripartie-Organisation mit Sitz in New York vereinigt die IAA über 4’400 Persönlichkeiten in leitender Position aus Wirtschaft, Medien und Kommunikation weltweit. Die IAA fördert den Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern, befasst sich mit internationalen Entwicklungen in der Marketingkommunikation und organisiert regelmässig Veranstaltungen (Luncheons und Abendveranstaltungen mit Impuls-Referaten, exklusive Führungen, Networkinganlässe, internationale Webinare und Study-Tours).

Weitere Artikel zum Thema