Westiform lässt Welle 7 leuchten

Im Bahnhof Bern PostParc stehen ab sofort auf rund 10'000 Quadratmetern und acht Decks Genuss, Business, Bildung und Einkauf im Mittelpunkt. Westiform beschriftet das imposante Gebäude innen und aussen.

westiform2

Welle 7 – von Zürich oder Genf gut erreichbar, im Herzen der Bundeshauptstadt situiert, bietet das Konzeptcenter ab sofort vielfältige Möglichkeiten zum Einkaufen und Geniessen, zum Arbeiten im Workspace oder auch zum Lernen für Wissbegierige. Ein topmodernes Konzeptcenter, welches keine (Pendler-)Wünsche offen lässt.

westiform1

Westiform beriet das Welle 7 Projektteam bei der Gebäudekennzeichnung und war verantwortlich für Survey, Planung, Engineering, Produktion und Installation der Aussen- und der gesamten Innenkennzeichnung sowie zukünftig für deren Unterhalt.

westiform3

Thomas Meyer, Projektverantwortlicher der Welle 7, schätzte an der Zusammenarbeit mit Westiform vor allem die Begeisterung für das Vorhaben, die kurze Produktionszeit speziell für Prototypen und die unkomplizierte Montage während der Bauphase. Er fügt hinzu «durch bereits viele andere gemeinsame Projekte entstand ein wertschätzendes Vertrauensverhältnis, das optimale Lösungen ermöglichte.» Ziel war, dass die Beschriftung das wiederspiegelt, was die Welle 7 Mieter auf ihren Flächen repräsentieren. Vor allem auch ausserhalb der Ladenöffnungszeiten. Westiform konnte uns die idealen Produkte dafür anbieten», sagt Meyer.

westiform4
westiform5

Die Dachschrift weist Passanten bei Tag und Nacht den Weg zur Welle 7 und ist mit einer Länge von 6,4 Metern und einer Versalhöhe von 1,7 Metern unübersehbar. Im Innenraum wurden 39 Leuchtschriften von 27 verschiedenen Mietern produziert, welche mit einer Eigenentwicklung von Westiform, dem wf | Sirius Leuchtbuchstaben, umgesetzt wurden. Die Leuchtbuchstaben weisen eine geringe Bautiefe von lediglich 34 Millimetern auf und haben eine Lebensdauer von ca. 50'000 Betriebsstunden. Eine softwaregesteuerte LED-Belegung ermöglicht eine homogene Ausleuchtung, bei gleichzeitiger Verwendung von möglichst wenigen LEDs. Durch die Kombination der herausragenden Eigenschaften in punkto Energieverbrauch, homogener Lichtverteilung, Leuchtkraft und des schlanken Designs, ist die Technik einzigartig. Alle WF | Sirius Elemente wurden im Westiform Werk in Niederwangen bei Bern in Schweizer Qualitätsarbeit gefertigt.

westiform6
westiform7

Thomas Meyer betont, dass bei Migros verantwortungsvolles Handeln fester Bestandteil der Unternehmensführung sei. Dieses werde nicht zuletzt durch zahlreiche Auszeichnungen, wie z.B. als nachhaltigste Detailhändlerin der Welt, bestätigt. Daher verwundert es nicht, dass für sämtliche Leuchtwerbeelemente die energieeffiziente LED-Technik von Westiform eingesetzt wurde. Die Leuchtintensität der Leuchtreklame ist zudem über eine Fernbedienung dimmbar und kann so dem Umgebungslicht ideal angepasst werden. Die gesamte Welle 7 entspricht dem Minergie Standard.

westiform8

Neben der Energieeffizienz und Brillanz der Leuchtwerbeelemente ist auch der Zeitplan des Projektes beeindruckend. In lediglich sechs Wochen von der Auftragsvergabe bis zur letzten Montage wurde das Vorhaben umgesetzt. Dementsprechend fällt das Gesamturteil von Thomas Meyer positiv aus: «Wir sind sowohl mit der Beratung, der Umsetzung wie auch der Montage von Westiform sehr zufrieden und sind überzeugt, dass sich dieses auch durch geringe Unterhaltskosten fortsetzen wird.»

westiform9
westiform10
westiform11
 

(Visited 48 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema