Meta Design unterstützt die Stärkung der Marke NZZ

In enger Zusammenarbeit mit der NZZ-Mediengruppe entwickelte und formulierte die Markenagentur Meta Design die strategische Markenpositionierung, überarbeitete den Auftritt und entwickelte die Markensprache.

Der tiefgreifende Wandel in der Medienbranche erfordert eine klare Haltung. Die NZZ verfolgt daher eine Dachmarkenstrategie und eine konsequente publizistische Ausrichtung mit starker digitaler Integration – mit entsprechender Wirkung für die Marke. Die Markenpositionierung verbindet im Kern das freie Denken mit entschiedenem Handeln – getragen vom Anspruch, als führendes Medienhaus Orientierung zu schaffen und im Sinne des liberalen Ursprungsgedankens Meinungsbildung zu ermöglichen.

Unbenannt-9_75
 

In einem weiteren Schritt überarbeitete Meta Design den Auftritt. Dabei erarbeitete die Markenagentur visuelle Grundlagen und deklinierte die Dachmarkenstrategie über die Ebenen Unternehmen und Produkte durch. Dazu zählt die sanfte Weiterentwicklung des bekannten, historisch verankerten Logos.

Unbenannt-10_70

Im gleichen Zug entwickelte Meta Design für die Dachmarke NZZ die Markensprache. Dazu gehört der geregelte Umgang mit der Tonalität und den zentralen Botschaften für die Markenkommunikation. Weiter schuf MetaDesign Richtlinien für die Namensgebung von Produkten und Abonnementen – und kreierte nicht zuletzt Namen für brandneue digitale Angebote wie die jüngst lancierte App «NZZ Selekt».

Unbenannt-11_66

Die Marke erscheint in den kommenden Wochen und Monaten sukzessive über die einzelnen Angebote und Produkte. Mit dem angepassten Auftritt nimmt die NZZ die Zeichen im Medienmarkt, Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und letztlich ihren Auftrag deutlich wahr – und ist für die Aufgaben und Herausforderungen dieser Zeit gerüstet.

Steven Neubauer, Geschäftsführer NZZ, Mitglied der Unternehmensleitung: «Wir haben die Messlatte von Beginn weg hoch gelegt und setzen jetzt die Dachmarke konsequent um. Wir sind überzeugt, dass wir damit die Marke NZZ stärken können und davon nachhaltig profitieren werden.» Alexander Haldemann, CEO Meta Design: «Eine Traditionsmarke wie die NZZ weiterzuentwickeln bedeutet Ehrfurcht zu zeigen, ohne den nötigen Mut zu vermissen. Ich denke, das ist uns gelungen. Wir sind stolz auf das Resultat.»
 

(Visited 34 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema