Rochade im Verwaltungsrat von Swisscontent

Neuer Verwaltungsratspräsident der Agentur Swisscontent ist Andreas Z'Graggen, der das  Amt vom zurücktretenden Fredy Hämmerli übernimmt. Neu in den Verwaltungsrat gewählt wurde Claudia Coninx-Kaczynski.

Die Aktionäre von Swisscontent haben anlässlich ihrer Generalversammlung Claudia Coninx-Kaczynski in den Verwaltungsrat der Gesellschaft gewählt. Sie ersetzt Fredy Hämmerli, der sich im Rahmen der langfristigen Planung von dieser Funktion zurückzieht. Auf Mandatsbasis wird er weiterhin an wichtigen Kundenprojekten mitarbeiten. Das Amt des Verwaltungsratspräsidenten wird neu von Andreas Z’Graggen übernommen, der dem Gremium schon seit 2000 angehört.

Claudia Coninx-Kaczynski ist Juristin. Neben Swisscontent ist sie Mitglied der Verwaltungsräte von Tamedia und Forbo. Andreas Z’Graggen ist Journalist und Kommunikationsberater sowie langjähriger Chefredaktor von Bilanz und Berner Zeitung. Die bisherigen Verwaltungsräte wurden ebenfalls für eine Amtsperiode von einem Jahr bestätigt. Es sind dies Bendicht Luginbühl, Jürg Stuker und Daniel Kaczynski.

Swisscontent beschäftigt rund 40 Mitarbeitende. Die unabhängige, eigentümergeführte Agentur konzipiert und produziert content-basierte Kommunikations- und Marketingmittel mit einem besonderen Schwerpunkt auf inhaltlicher Qualität.
 

(Visited 32 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema