Musik in den Ohren

Im Auftrag der Hear the World Foundation hat die Zürcher Werbeagentur Serranetga eine Präventionskampagne realisiert, die Musikbegeisterte dazu aufruft, das eigene Gehör mehr zu schätzen und zu schützen.

Seit dem 25. April zieren Songzitate bekannter Musiker die Plakate, Displays und die gratis Ohrstöpsel-Verteilboxen der Hear the World Foundation an Konzerten in der gesamten Schweiz. Im Namen der Stiftung der Sonova Holding setzen sie das Wort «Hören» in einen neuen Kontext und rufen so Musikliebhaber an Konzerten, an denen hohe dB-Werte üblich sind, zum Schutz des Gehörs auf.

Anlass zur Lancierung der neuen Gehörschutzkampagne gab das Konzert der deutschen Band Unheilig im Zürcher Hallenstadion. Das Songzitat «Manchmal will ich alles hören» von Frontmann Der Graf ziert das Plakat. Der Graf von Unheilig ist Botschafter von Hear the World und unterstützt als gelernter Hörgeräteakustiker die Stiftung bereits seit 2012. Als Präventionspartner ermöglicht der grösste Schweizer Konzertveranstalter Good News eine effiziente Ansprache der Zielgruppe vor Ort.

hear3

Verantwortlich für die Umsetzung der Präventionskampagne ist die Zürcher Werbeagentur Serranetga. «Sie hat es geschafft, ein weit verbreitetes und gleichzeitig sehr heikles Thema anzusprechen, ohne dabei bevormundend zu wirken», so Elena Torresani, Leiterin der Hear the World Initiative. «Mit den Songtext-Ausschnitten ihrer Stars fühlen sich Fans direkt angesprochen. Dadurch wird die Glaubwürdigkeit und gleichzeitig die Motivation, den Rat zu befolgen gesteigert.»

hear4
hear5

Verantwortlich bei Hear the World: Michèle Meier (Corporate Social Responsibility Manager Sonova), Elena Torresani (Head of Hear the World Initiative Sonova). Verantwortlich bei Serranetga: Florian Beck (Creative Direction), Fabian Esslinger, Florian Bosshard (Art Direction), Matthias Ziegler (Text), Daniel Zuberbühler (Client Service Director), Olivia Guler (Projektleitung).

hear1
hear2
(Die Promotoren verteilen im Namen von Hear the World gratis Ohrstöpsel an die Konzertbesucher.)
 

(Visited 16 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema