Mit 2C Communication auf Schleifenroute

2C Communication engagiert sich seit 2007 für die Sensibilisierung von Brustkrebs. Mit einer 4‘500 km langen Schleifenroute durch Deutschland und die Schweiz möchte Pink Ribbon die Bevölkerung motivieren, aktiv zu werden.

2C Communication engagiert sich seit 2007 für die Sensibilisierung und Aufklärung von Brustkrebs in der Schweiz und ist unter anderem Veranstalter des Zürcher Pink Ribbon Charity Walks. Die Pink Ribbon Schleifenroute ist ein gemeinsames Projekt mit der «Awareness DeutschlandgUG», welche in Deutschland für die Pink Ribbon Aktivitäten zuständig ist. Nestlé Fitness Cerealien, Philips und Swiss Life sind Hauptpartner der Schweizer Pink Ribbon Schleifenroute. Nestlé Fitness Cerealien und Philips engagieren sich bereits seit mehreren Jahren für Pink Ribbon Schweiz und Swiss Life möchte mit ihrem Engagement die wichtige Präventionsarbeit gegen Brustkrebs unterstützen.

Auf dem Fahrrad oder zu Fuss kann man wunderschöne Regionen entdecken und ist Teil der gröss-ten Schleifenroute im deutschsprachigen Raum. Interessierte wählen ein Stück oder Teilstück der empfohlenen Tagesetappen und tragen ihre individuellen Kilometer auf dem Planungstool ein. Symbolisch füllt sich so die pinke Schleife und alle Kilometer, die in einem der zwei Länder zurück gelegt wurden, werden zeitgleich addiert. Ziel ist, dass die gesamte Strecke von April bis Oktober 2015 zurück gelegt wird. Um alle Schweizer Sprachregionen abzudecken, startet je eine Route in Genf und eine in Lugano und geht bis Konstanz, wo sie durch ganz Deutschland bis nach Hamburg weiter läuft und zurück bis nach Passau geht. Mit der Pink Ribbon Routenempfehlung soll ein sicht-bares Zeichen der Solidarität gesetzt und zudem Geld für die Brustkrebs-Prävention gesammelt werden.

Prominente im Zeichen der Solidarität

Um dem Projekt noch mehr Aufmerksamkeit zu schenken, unterstützen Schweizer prominente Per-sönlichkeiten die Pink Ribbon Aktion. So wird Sportlegende Bernhard Russi eine Wanderung über den Gotthard machen, Tanja Frieden und Franco Marvulli eine Überraschungstour mit dem Bike, Eisprinzessin Sarah Meier wird ein Teilstück auf den Rollerblades abfahren und Pink Ribbon Bot-schafterin Beatrice Tschanz wird sich walkend auf den Weg machen. Sie alle sind Teil der grossen internationalen Solidaritätsbewegung im Zeichen von Pink Ribbon, denn Brustkrebs geht über die Landesgrenze hinaus.

Schleifenroute1
(v.l.n.r.: Eisprinzessin Sarah Meier, Ex-Spitzensportler Franco Marvulli, Sportlegende Bernhard Rus-si, Snowboardcross Olympiasiegerin Tanja Frieden, Pink Ribbon Botschafterin Beatrice Tschanz)

Das Planungstool

Der Nutzer bekommt über 100 Routenempfehlungen und kann seinen eigenen Streckenabschnitt auf den Übersichts- und Detailkarten selbst auswählen und planen. Diverse Suchfunktionen, Dar-stellung der Touren mit interaktivem Höhenprofil, Ausdruck der Toureninformationen als PDF-Datei, Download von GPX-Dateien, mobiloptimierte Darstellung etc. – dies sind nur einige der fan-tastischen Features, welche die Website dem Nutzer bietet. Umfangreiche Kommentarfunktionen für eine dialogorientierte Darstellung lassen die Website zu einer aktiven Community-Plattform wachsen. Die Schleifenroute ist Teil der grössten europäischen Outdoor-Plattform «Outdooractive».

Weitere Informationen unter Schleifenroute.ch

 

(Visited 18 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema