Jury für den Goldbach Crossmedia Award 2015 steht

Auch dieses Jahr werden Vertreterinnen und Vertreter wichtiger Werbeauftraggeber sowie Persönlichkeiten aus der Medien- und Werbebranche gemeinsam darüber beraten, welche Werbekampagnen crossmediale Inhalte auf innovativste Art und Weise vernetzen.

Jetzt wurde bestimmt, wer dieser Jury angehören wird. Am 11. Juni 2015 werden die Gewinner im Rahmen der Goldbach Award Night bekannt gegeben und im Komplex 457 in Zürich gefeiert. Informationen zum Registrierungsprozess folgen in den nächsten Wochen.

14 unabhängige Spezialisten aus unterschiedlichen Berufsfeldern bilden die Fachjury. Sie werden die eingereichten Kampagnen in einem zweistufigen Prozess beurteilen. Zusätzlich zum Crossmedia Award hat die Jury die Möglichkeit Spezialpreise, sogenannte Trendsetter Honours, zu verleihen. Hier stehen Kampagnen im Focus, welche die crossmedialen Teilbereiche Mobile, Video oder Social Media innovativ vernetzen. Der Crossmedia Award ist mit 10'000 Franken dotiert und zählt auch in seiner elften Ausgabe für das jährliche Kreativ-Ranking der «Werbewoche». Wie in den Vorjahren werden neben Gold auch Silber- und Bronzepreise vergeben.

Die Werbewoche ist Medienpartner des Goldbach Crossmedia Awards.

Auch im 2015 wird die Jury des Goldbach Crossmedia Awards präsidiert von:

Marco Taborelli (Marco Taborelli Consulting)

Die weiteren Mitglieder der Fachjury 2015 sind:

Peter Felser; Serviceplan Suisse
Markus Gut; Y&R Group Switzerland
Roman Hirsbrunner; Jung von Matt/Limmat
Raymond Immoos; AXA Winterthur
Curdin Janett; Publicis Communications Schweiz
Stephan Küng; TWmedia
Roger Oberholzer; Notch Interactive
Maurizio Rugghia; Serranetga
Dierk Schehrer; Helsana Versicherungen
Cyrill Schneider; Goldbach Interactive
Andreas Schrag; Scout24
Rolf Suter; Mediakanzlei
Thomas Städeli; Wirz
 

(Visited 7 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema