Kuoni-Kunden kreieren Ferienmottos

Im Rahmen einer umfassenden Marketingkampagne bot Kuoni Schweiz dem Publikum die Möglichkeit, Werbeslogans zu texten. Dem Aufruf folgten über 21‘000 Personen: Getreu dem Kampagnenslogan «Tschüss Grau, hallo Wow» entwickelten sie ihre eigenen Vorschläge.

Damit nahmen sie automatisch am Wettbewerb für fünf Reisegutscheine im Wert von je 1000 Franken teil. Kuoni Schweiz und die Pendlerzeitung 20 Minuten haben nun die besten Kreationen ausgezeichnet.

Die Top 5 der Ferienslogans der Wettbewerbsteilnehmenden:

Unbenannt-4_65
Unbenannt-5_64
Unbenannt-6_59
Unbenannt-7_63
Unbenannt-8_55

Im Januar 2015 lancierte Kuoni Schweiz eine landesweite Kampagne mit dem Leitsatz «Tschüss Grau, hallo Wow». Mit sprachlicher Leichtigkeit und Sehnsuchtsbildern positioniert sich die Marke Kuoni dadurch für alle Kunden zugänglich und universell. Dem Publikum bot sich die Möglichkeit, auf Grundlage des Kampagnenslogans eigene Ferienmottos zu texten. Das jeweils zweite Wort konnte dabei durch eine eigene Kreation ersetzt werden, die Worte «Tschüss» und «Hallo» waren vorgegeben.

Aus sämtlichen eingereichten Vorschlägen zeichneten eine Fachjury und die 20 Minuten Leser die besten Slogans aus. Die Jury bestand aus Marketingfachleuten sowie Redaktoren und bestimmte in einem ersten Schritt die 15 besten Texte. In einem zweiten Schritt erkoren die Leser von 20 Minuten daraus ihre Top 5. Die auserwählten Gewinner erhalten je einen Reisegutschein im Wert von 1000 Framlem. Zudem wird ihr Ferienmotto auf 20 Minuten Online abgebildet und erreicht ein breites Publikum.

«Die Reaktionen auf die Kampagne haben unsere Erwartungen übertroffen. Wir haben über 21'000 kreative und humorvolle Ferienmottos von den Teilnehmenden erhalten», freut sich Claudia Herkert, Head of Marketing bei Kuoni Schweiz. Als Leitmedium der Kampagne dienten Plakate, begleitet von Print und Online-Inseraten, Werbemitteln in Reisbüros, Social Media, einer separaten Webseite sowie E-Mail-Newsletters. Der Wettbewerb ist ein Bestandteil der gesamten Kampagne «Tschüss grau» und wurde in Zusammenarbeit von Kuoni und Serranetga konzipiert.

(Visited 32 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema