Umfrage «Euro Schock»: Marcel Durst

Werbewoche-Umfrage zur wirtschaftlichen Entwicklung nach dem «Euro Schock» und dessen Auswirkungen auf die Kommunikations- und Werbebranche: Marcel Durst, Managing Director, Komet Werbeagentur BSW

Unsere Branche wird, analog der konjunkturellen Gesamtentwicklung, den Gürtel enger schnellen müssen. Wie stark es eine Agentur kurzfristig treffen wird, hängt von der Kundenstruktur (z. B. Autoimporteure) ab. Persönlich bin ich überzeugt, dass der Einbruch kleiner ausfallen wird als in den Krisenjahren 2008/2009. Die Budget-Verschiebung in Content- und Performance Marketing wird zunehmen. Print wird (leider) weiter verlieren, wenn nicht neue, kreativere Werbeformen angeboten werden.
 

(Visited 5 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema