Alice Baumann neue Geschäftsleiterin von Mediapulse

Die neue Geschäftsleiterin von Mediapulse heisst Alice Baumann. Die Spezialistin für Markenführung übernimmt den Vorsitz der Geschäftsleitung der nationalen Institution für Radio- und TV-Forschung am 1. März 2015.

«Wir freuen uns, in Frau Alice Baumann die Persönlichkeit gefunden zu haben, welche die Gesamtverantwortung unseres in der Nutzungsforschung tätigen Unternehmens übernimmt, die Firma nach aussen vertritt und die kommerzielle Führung unserer Organisation verantwortet. Sie wird ihre reiche Erfahrung aus verschiedensten Tätigkeiten im Führungs-, Kommunikations- und Medienbereich in die Mediapulse einbringen», sagt Verwaltungsrats- und Stiftungsratspräsidentin Franziska von Weissenfluh Stäheli. Baumanns Aufgabe sei es, die überarbeitete Strategie mit strukturellen Anpassungen und Prozessabläufen umzusetzen und zusammen mit der Forschungsabteilung die Herausforderungen der Digitalen Transformation aktiv anzugehen.

Alice Baumann hat zahlreiche Change-Management-Projekte mitgestaltet. Als engagierte Ko-Gründerin und Mitinhaberin einer Agentur für strategische Markenführung hat sie mit Kunden aus Grosskonzernen, KMU und NPO anspruchsvolle Transformations- und Nachfolgeprozesse sowie komplexe Kommunikationsprojekte zum Erfolg geführt. «Ich freue mich auf die Herausforderung, mit einem starken Forschungsteam Mediapulse in eine spannende Ära der technologischen Entwicklung bei Audio, Video und Internet und damit der veränderten Mediennutzung zu führen», sagt Alice Baumann in einer Mitteilung. «Wir werden diese strategische Neuausrichtung mit klaren Zielen vor Augen und sportlichen Ambitionen vollbringen und alles daran setzen, die Wünsche unserer verschiedenen Anspruchsgruppen zu erfüllen.»

Baumann hat ein Masterdiplom in Corporate Communication Management und ein Certificate of Advanced Studies in Social Media Management. Weiterbildungen an der HSG Hochschule St. Gallen und am ZfU Zentrum für Unternehmensführung erweiterten ihre Kenntnisse in Unternehmensführung. Zudem verfügt sie über profunde Kenntnisse der Schweizer Medienlandschaft und der digitalen Herausforderung. Als diversifizierte Unternehmerin, mehrfache Verwaltungsrätin, Kommunikationschefin diverser Organisationen und langjährige Mitarbeiterin einer Wirtschaftszeitung ist sie in der Schweizer Wirtschaft gut vernetzt. Zudem blickt sie auf eine lange Karriere als Medienschaffende für Printmedien und Radio SRF zurück.

Die sich derzeit neu strukturierende Mediapulse Gruppe beschäftigt gut 30 Mitarbeitende. Sie misst und vermarktet die offiziellen Radio- und Fernseheinschaltquoten. Die täglichen Daten aus den beiden Messsystemen (Mediapulse Radio- und Fernsehpanel) werden von den Sendern für die Programmierung und von der Werbewirtschaft für den zielgruppengerechten Verkauf von Werbung verwendet. Ihre Dienstleistungen sind die Basis des gesamten Schweizer Werbemarkts, der sich in den elektronischen Medien manifestiert. Mit einem Budget von 20 Millionen Franken beeinflusst Mediapulse indirekt 800 Millionen Franken Werbegelder. Aufsichtsbehörde ist das von Bundesrätin Doris Leuthard geführte Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation Uvek.

Bild: Linkedin.com

(Visited 11 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema