Kundenzuwachs und Pitch-Gewinne

Verschiedene Agenturen freuten sich in den vergangenen Tagen über Kundenzuwachs und Pitch-Gewinne. Diesmal mit dabei: PR-KFS, Open Up, Scholtysik & Partner und Statement.

Karl F. Schneider kommuniziert für Coupon Plus

Kar-F-Schneider-PR-KFS

Die mobile Internetnutzung ist weiterhin auf dem Vormarsch. Angesichts dieses rasant wachsenden Marktes hat Coupon Plus ihr Portfolio ausgebaut und PR-KFS, Karl F. Schneider mit der dafür erforderlichen PR- und Kommunikationsarbeit beauftragt.

Coupon Plus ist spezialisiert auf Direktmarketing im Web und auf mobilen Geräten. Insbesondere mit dem Mobile-Couponing verfügt das Unternehmen über ein ausgeklügeltes Angebot zur Leadgenerierung und Frequenzsteigerung im Onlineshop respektive im Ladengeschäft. Bei den Passbook-Implementierungen zählt Coupon Plus zu den führenden Unternehmen in der Schweiz. Die auf allen Apple-Geräten vorinstallierte Passbook-App ermöglicht es, nebst Coupons auch Kino- und Bordkarten sowie weitere virtuelle Objekte im Handy zu speichern. Jedes dieser Objekte ist mit einem QR-Code bestückt, den man vor Ort einscannen kann. So wird beispielsweise das Boarding-Prozedere am Flughafen mit dem Smartphone stark vereinfacht.

coupon-plus-logo

 


Search.ch sucht und findet PR Agentur Open Up

open-up-logo

Die PR- und Kommunikationsagentur Open Up unterstützt seit Beginn des Jahres das Verzeichnis- und Serviceportal Search.ch in der PR und Medienarbeit. Im Rahmen einer Agenturevaluation entschied sich das Unternehmen von Tamedia für die Zürcher Agentur.
Open Up unterstützt Search.ch in allen Belangen der PR und Medienarbeit. Das Mandat umfasst strategische Kommunikationsberatung, Textarbeit sowie die operative Unterstützung in der Medienarbeit. Jasna Smojvir, Leiterin Marketing bei Search.ch: «Ich freue mich, mit Open Up einen kompetenten Partner gefunden zu haben, der uns künftig mit vertieftem Know-how und kreativen Ansätzen tatkräftig unterstützen wird.»

search-logo

 


Scholtysik & Partner: Signaletik für neuen Life Science Campus gewonnen

scholtysik-und-partner-2

Das Hochbauamt Basel-Stadt und die Universität Basel wählen in einem Wettbewerbsverfahren die Branding- und Design-Agentur Scholtysik & Partner für das Signaletikkonzept des neuen Biozentrums der Universität Basel. Das Biozentrum ist der erste Baustein des gross angelegten Life Science Campus, der Basels Ruf als international führender Forschungsplatz für Life Sciences noch verstärken wird.

Gemäss Mauro Pausa, Projektleiter im Hochbauamt, überzeugte Scholtysik & Partner durch die Verknüpfung von klassischer, physischer Signaletik mit der Orientierung anhand persönlicher digitaler Geräte wie Smartphones und Tablets. Laut Donner Trepp, Projektleiter und User Experience Designer bei Scholtysik & Partner, ist die Orientierung im Raum mittels Diensten wie Google Maps so etabliert und die Technologie so weit fortgeschritten, dass sie heute auch für Signaletik im Innenraum erfolgreich eingesetzt werden kann.

Der markante Bau wurde von Ilg Santer Architekten entworfen. Er beherbergt mehrere Hörsäle, diverse Seminarräume, das neue Rechenzentrum der ganzen Universität sowie Labor- und Arbeitsräume für 40 Forschungsgruppen. Scholtysik & Partner arbeitet eng mit den Architekten zusammen. Ziel sind eine bestmögliche intuitive Nutzerführung durch die Architektur selbst und minimale Signaletik-Eingriffe, welche den Charakter des Baus nicht beeinträchtigen.

life-science-center-unibase

 


Statement unterstützt neu auch die SBB

statement-logo

 

Statement unterstützt die SBB ab sofort bei der Lancierung der bevorstehenden Europa-Kampagne im Bereich Marken- und Konsumentenaktivierung. Nebst Contexta (ATL) und Maxomedia (Online) ist die Zürcher Agentur verantwortlich für alle Ideen und Ansätze rund um die Schaffung von Markenerlebnissen und Interaktionen mit den Konsumenten auf der Strasse. «Wir haben uns für Statement als zusätzliche Verstärkung entschieden, weil die Agentur uns kreative, ergänzende Wege und Möglichkeiten zur bereits geplanten klassischen Kommunikation aufgezeigt hat», so Petra Thomann, Marketing/Kommunikation der SBB.

sbb-logo-neu
 

(Visited 20 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema