Wirz lädt zum ersten echten Blind Date

Wirz hat für das Restaurant «Blinde Kuh» in Medienpartnerschaft mit Radio 24 eine Branded-Content-Kampagne entwickelt.

Die «Blinde Kuh», das Restaurant im Dunkeln, das blinde und sehbehinderte Menschen auf einzigartige Weise unterstützt, suchte zur Steigerung der Bekanntheit nach Wegen ausserhalb der klassischen Kommunikation. Wirz Werbung machte sich dafür den USP des Gastronomiekonzepts zu Nutze und erklärte die «Blinde Kuh» zum einzigen Ort, an dem ein wahrhaftiges Blind Date stattfinden kann. In Partnerschaft mit Radio 24 entwickelte Wirz eine Branded-Content-Kampagne: «The Real Blind Date» wurde als Kuppelshow inszeniert und die 310'000 Radio-24-Hörer kamen einen Monat lang täglich auf dem Sender und online mit der Kampagne in Kontakt. Zuerst mit Aufrufen zur Bewerbung für das Date, dann bei (rein akustischen) Vorstellungsrunden der ausgewählten Männer und Frauen und schliesslich mit der abschliessenden Berichterstattung zu den effektiven Blind Dates, die am Valentinstag stattfanden. Die ganze Kampagne wurde dabei nicht nur für die «Blinde Kuh» und Radio 24 zu einem grossen Erfolg, sondern anscheinend auch für sämtliche Blind-Date-Pärchen, die nach dem Dinner entschieden, sich zu sehen und sogar wiederzusehen.

140220_Blindekuh_screenshot_website_PM

Verantwortlich bei Blinde Kuh: Stefan Zappa (Marketingleiter), Adrian Schaffner (Betriebsleiter). Verantwortlich bei Radio 24: Barbara Novak (Marketingleiterin), Nick Laederach (Moderator), Gerry Reinhardt (Leiter Social Media/Online), Tanja Fetz (Produzentin «Abig-Show»). Verantwortlich bei Wirz Werbung: Thomas Kurzmeyer (CD), Raul Serrat (AD), Wolfgang Bark (Text), Lilian Metzker, Stephanie Lüscher, Valentin Mattes (Grafik), Stefan Schmid, Lorena Ladner, Prisca Grollimund, Fynn Erni (Beratung), Mario Müller (Produktionsberatung).
 

(Visited 15 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema