Renzen: Keyvisual für Briefmarken-Voting der Post

Renzen hat für das aktuelle Voting der Sonderbriefmarke «Swiss Skills Bern 2014» das Keyvisual geschaffen, welches das Publikum zum Mitwählen animieren soll. Die Aufgabe war, rund ein Dutzend unterschiedlichste Berufsverbände visuell erkennbar einzubinden.

Vom 17. bis 21. September 2014 finden unter dem Titel «Swiss Skills Bern 2014» die Schweizer Berufsmeisterschaften statt. Über 50 Berufsverbände und Ihre Talente sind mit dabei. Mehr als 1000 junge Berufsleute aus Handwerk, Industrie und Dienstleistung zeigen in rund 130 Berufen ihr Können. Für die Schweizerische Post Anlass genug für eine Sondermarke.

Elf der teilnehmenden Berufsverbände stellen sich zusätzlich einer ganz besonderen Herausforderung: In zahlreichen Projekten mit jungen Kreativen haben die Verbände mit ihren «Skills» eine Briefmarke entworfen.

Nur eines der 11 Sujets erscheint im September 2014 als Sonderbriefmarke. Das Publikum bestimmt mit und votet bis am 15. Februar 2014 online für seinen persönlichen Favoriten. Aus den drei Briefmarkenentwürfen mit den meisten Stimmen wählt eine Jury am 27. Februar 2014 das Siegersujet. Infos rund um den Briefmarkenwettbewerbes finden Sie hier.

Verantwortlich bei Post: Yvonne Wehrli (Leiterin Marketing-Kommunikation), Bettina Hufschmied (Beraterin Marketing-Kommunikation), Isabel Lo Verso Pedersen (Produktmanagerin Briefmarken und Philatelie). Verantwortlich bei Renzen: Achim Kaufmann (AD), Frédéric Renzen, Alain Götschi (Beratung).

1.postbild1
1.postbild2
(Visited 15 times, 3 visits today)

Weitere Artikel zum Thema