JvM/Next lanciert erste Wasserspar-Enzyklopädie

Die Zürcher Digitalagentur Jung von Matt/Next realisierte die Plattform Watersaving.com – eine weltweit nutzbare Online-Enzyklopädie zum Thema Wassersparen.

Die nicht-kommerzielle Initiative Watersaving.com der Neoperl Gruppe hat zum Ziel, die globale Bevölkerung für das Thema Trinkwasser und Wassersparen zu sensibilisieren. In einer Kartenapplikation auf Watersaving.com können User aus aller Welt Inhalte erstellen und im Sinne einer kollaborativen Enzyklopädie bearbeiten. Zusätzlich zum User Generated Content informiert die Plattform fundiert und umfassend über das Thema Wasser und zeigt Mittel und Wege auf, wie im Alltag aktiv Trinkwasser gespart werden kann.

Die Plattform basiert auf dem in Python geschriebenen Open Source Content Management System DjangoCMS und ist mittels Responsive Design umgesetzt. Eine enge Verknüpfung der Seite mit den Social Media-Netzwerken Facebook, Twitter und Google+ ermöglicht es, die Community stets mit den aktuellsten Updates zu versorgen und fördert den Dialog mit den Zielgruppen. Die Inhalte auf Watersaving.com sind zudem so aufbereitet, dass sie problemlos via Social Media geteilt werden können.

Verantwortlich bei Neoperl: Bianca Federer (Gesamtverantwortung), Ajuni Burk (Projektleiterin). Verantwortlich bei Jung von Matt/Limmat: Markus Scherer (Gesamtverantwortung); Marco Zimmerli, Marco Jann (Art Direction); Tenzin Tibastang, Andrea Klainguti (Grafik); Ralf Brändli, Jonas Grümann, Raphael Prader (Programmierung); Matthias Adolf, Kristian Brändle (Beratung).

watersavingcom
(Visited 12 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema