FBM realisiert Geschäftsbericht für SVIT

FBM Communications hat für den Schweizerischen Verband für Immobilienwirtschaft SVIT einen Geschäftsbericht im Schulheft-Stil kreiert.

Der aussergewöhnliche Geschäftsbericht, für dessen Gestaltung als Vorlage ein altes Schulheft diente, beinhaltet Kaffeeflecken, Skizzen, Notizen oder Tintenkleckse. Die Zürcher Agentur FBM Communications setzte somit die Vorgaben vom SVIT um, einen mutigen und eigenständigen Geschäftsbericht zu konzipieren, den es in dieser Form noch nicht gegeben hat. «Wir haben uns schliesslich dazu entschieden, den Geschäftsbericht wie ein Schulheft zu gestalten, denn auch der SVIT ist mutig, innovativ und bietet Lehrlingen und Berufsleuten eine Vielzahl an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten», sagt Carmen Schiltknecht, Managing Director von FBM Communications. Auch Tayfun Celiker, Direktor SVIT, freut sich über den optisch einzigartigen Geschäftsbericht: «Wir erhalten rundum positives Feedback. Die teils selbstironischen und witzigen Elemente des Geschäftsberichts kommen bei allen Ansprechgruppen gut an und lockern die relative Trockenheit eines Geschäftsberichts gekonnt auf».

Der Geschäftsbericht SVIT wurde dreisprachig umgesetzt: deutsch, französisch und italienisch.

Verantwortlich bei SVIT: Tayfun Celiker (Gesamtverantwortung), Martina Rutschmann (Koordination). Verantwortlich bei FBM Communications: Carmen Schiltknecht (CD & Beratung), Dani Käser (AD), Renate Nusser (Grafik), Julia Trunkwalter (Auftragsabwicklung), Elie Kerbage (PR & Media Relations).

FBM_Com_SVIT_GB13
FBM_Com_SVIT_GB13_0
 

(Visited 9 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema