Parku: Anja Hansen neuer Head of Communications

Anja Hansen übernimmt per sofort die Funktion als Head of Communications bei Parku. Die 29-Jährige zeichnet neu verantwortlich für sämtliche Marketing- und Kommunikationsmassnahmen des Parkplatzvermittlers.

Zuvor hat die studierte Publizistikwissenschaftlerin unter anderem im Bereich Media Relations beim Schweizer Radio und Fernsehen SRF gearbeitet und war zuletzt als Senior-Beraterin bei Ferris Bühler Communications tätig. Als CCO wird sie auch den kommunikativen Launch von parku in Deutschland im Herbst diesen Jahres verantworten.

Mit Anja Hansen holt sich Parku laut Mitteilung einen Kommunikationsprofi an Bord: Ihre Karriere startete sie auf der Online-Redaktion des Newsportals Bluewin.ch, bevor sie beim Schweizer Radio und Fernsehen im Media Relations Team Erfahrungen sammelte. Als Senior Consultant bei Ferris Bühler Communications betreute die Zürcherin zuletzt Kunden wie Hertz Switzerland oder Edelweiss Air bei deren strategischen PR- und Medienarbeit.

Aurel Albrecht, Managing Director bei Parku, freut sich über die Verstärkung im Team: «Mit der Verpflichtung von Anja schaffen wir die besten Voraussetzungen, um die Kommunikation von parku weiter zu professionalisieren.» Anja Hansen wird insbesondere auch bei der Expansion des rasch wachsenden Start-ups nach Deutschland und in weitere Schweizer Städte eine zentrale Rolle übernehmen. Dank ihres Studiums in Publizistikwissenschaft, welches sie sowohl an der Universität Zürich als auch an der Freien Universität Berlin absolviert hat, ist sie mit den Eigenheiten beider Länder bestens vertraut.

Parku ist ein deutsch-schweizerisches Start-up und Anbieter einer Website sowie einer mobilen Applikation, die als Marktplatz für Parkplatzsuchende und -bietende in der Stadt Zürich, Basel, Bern, Luzern, St. Gallen und Genf fungiert. Das Ziel von Parku ist es, die Parkplatzsuche in der Stadt zu vereinfachen, indem Parkplatzbesitzer ihre ungenutzten Parkflächen Parkplatzsuchenden anbieten. Die freien Parkplätze können im Voraus oder in Echtzeit über die Internetseite Parku.ch oder die entsprechende App reserviert werden. Für die Inhaber von Parkplätzen entsteht dadurch die Möglichkeit eines attraktiven Nebenverdiensts, während Parkplatzsuchende Zeit sparen und für einen Betrag ab zwei Franken pro Stunde an Top-Lagen parkieren können. Das Parkplatzangebot von Parku wird in der Schweiz bald die 2000er-Grenze knacken, wie es in der Mitteilung heisst. Täglich kommen neue Parkplätze dazu. Im Herbst diesen Jahres ist die Expansion des Dienstes auf Deutschland geplant.

(Visited 18 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema