Tag der Online-Werbung: Besucherrekord

Goldbach Audience lud zum neunten Tag der Online-Werbung. Mit über 170 Vertretern von Agenturen, Werbetreibenden und Publishern konnte ein neuer Besucherrekord verzeichnet werden.

Aufgrund des grossen Interesses wurde der Event dieses Jahr zum ersten Mal im Zürcher Kaufleuten durchgeführt, wie es in einer Mitteilung heisst. Alexander Horrolt, Managing Director von Goldbach Audience, begrüsste die Gäste am diesjährigen Tag der Online-Werbung und führte durch den Anlass. Die Referenten befassten sich mit den Themen künstliche Intelligenz, digitale Vermarkter-Netzwerke, Smart TV und Mobile Advertising. Sie wagten einen Ausblick, wie sich die Online Welt weiterentwickeln wird.

GoldbachAudience_Alexander_Horrolt

Der Auftakt der vier Referate bildete Alexander Oswald, Managing Partner von Futura, mit dem Thema «Die Zukunft des Mobile Advertising. Hat es eine Zukunft?». Dank seiner über zwölf jährigen Erfahrung im Bereich Mobile Strategien auf Seiten Hersteller und Werbekunden, präsentierte er wie die Mobile User mit konkreten Lösungen zur Interaktion animiert werden können.

ManagingPartnerGmbH_AlexanderOswald2

Matthias Wahl, Geschäftsführer von OMS, verschaffte dem Publikum einen Einblick wie durch Qualität, Marketing und eine klare Differenzierung das Online Netzwerk vieler regionaler Tageszeitungen erfolgreich im Markt positioniert werden konnte.

«Big Data ist mehr als viele Daten» begann Wolfgang Nimführ, Executive Big Data Sales Consultant für die IBM Europe. Der Computerwissenschaftler und Spezialist für Big Data Lösungen zeigte den Besuchern «Watson», die Intelligenz dieses Computerprogramms und diverse Anwendungsmöglichkeiten aus der Industrie.

IMB_Wolfgang_Nimfuehr

Der Event begann mit Mobile, dem kleinen Screen, und endete mit dem Big Screen TV. Thorsten Schütte-Gravelaar, Managing Director Smartclip Germany, zeigte wie mittels Smart TV lineares Fernsehen und die digitale Welt mehr und mehr zusammenfliesst.

smartclip_Thorsten_Schuette_Gravelaar

Der Schlüssel zum Branding-Erfolg sei die Kombination von Werbung auf klassischem Fernsehen verlängert durch die interaktiven Möglichkeiten digitaler Werbeformen.

Die Vorträge fanden beim Publikum positiven Anklang und sorgten beim anschliessenden Stehlunch für angeregte Diskussionen unter den Teilnehmern.

Publikum1
 

(Visited 36 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema