Heads bewirbt «Züri wie neu»

«Fix my street» heisst die Initiative, die in Städten wie Montreal, Toronto, Manchester oder Dublin sicherstellt, dass die Bevölkerung die Stadtwerke rasch auf Mängel in ihren Strassen hinweisen kann. Diese Initiative ist nun auch, im Rahmen von eZürich, in der Limmatstadt angekommen.

Nur gilt für das wunderschöne Zürich: «If it ain't broke, don't fix it.» Deshalb hat Heads für die Initiative einen passenderen Namen gefunden: «Züri wie neu». Und mit einer Plakatkampagne will die Agentur auf das neue Angebot aufmerksam machen. Dass sich auch die fast perfekte Stadt noch verbessern kann, zeigen laut Mitteilung die Anregungen der Bevölkerung: 92 Meldungen in den ersten Wochen.

Die Initiative wird als Pilotprojekt während eines Jahres von der städtischen Dienstabteilung Geomatik + Vermessung koordiniert.

Verantwortlich bei Stadt Zürich – Geomatik + Vermessung: Christian Gees (Stadt Zürich), Lukas Handschin (Grün Stadt Zürich). Verantwortlich bei Heads Corporate Communication BSW: Marco Simonetti (Creative Director), Pablo Burkhalter (Grafik), Ralph Hermann, Nadia Francioso (Beratung).

zuriwieneu1
(Visited 18 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema