Metzgerlehner schafft Happy Ends für 4B

Metzgerlehner hat für 4B eine Kampagne entwickelt. Diese soll die Zielgruppe der Wohneigentümer ansprechen.

Die Marken-Kampagne dient jedoch nicht nur dem Imageaufbau. Sie soll gleichzeitig auch im Verkauf Akzente setzen, so die Agentur in einer Mitteilung vom Freitag. Die Zielgruppe verbinde das Renovieren grundsätzlich mit Sorgen und Unsicherheit. Die Kampagne hat zum Ziel, der Zielgruppe bei dieser Entscheidung zu helfen: 4B verspricht ein Happy End. Denn «nur 4B hat das Renovationsfenster mit eingebautem Happy End», so das Leitmotiv der Kampagne.

Die Kampagne umfasst neben den drei TV-Spots, welche von Pumpkin Films umgesetzt wurden, viele weitere Werbemittel wie Online, Anzeigen, Flyer und Promotionen.

Verantworltich bei 4B: Mark Bachmann (CEO), René Perron (Leiter Business Unit Consumer), Elyne Hager und Fabiana Grilli (Leitung Marketing), Jan Keiser (Brand Manager). Verantwortlich bei Metzgerlehner Worldwide Partners: Michael Rottmann (Creative Direction), Bettina Dührkoop (Strategy), Patrick Meyer (Text/Konzept), Jeanine Aebischer (Art Direction), Annette Vetsch und Katja Kurzweck (Grafik), Silvan Metzger und Anna-Lea Michael (Beratung), Mark Berger (Head Online & Social Media), Nextage (Coding); Pumpkin (Filmproduktion), Lamar Hawkins (Produktionsleitung), Alexandra Fisher (Regie), On Line Video (Post), Laurent Schmid (Fotografie).

(Visited 34 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema