Eggli, Eggli blickt auf intensives Jahr zurück

Nebst der NZZ am Sonntag, für die am vergangenen Donnerstag der 10-Jahr-Jubiläumsevent im Schiffbau Zürich konzipiert und umgesetzt wurde, arbeitet die Agentur seit 2011 auch für das NZZ Folio im Bereich Marketingmailing.

Arctic Paper Schweiz beauftragte Eggli, Eggli zudem mit der Textredaktion für den Schweizer Newsletter des Unternehmens, wie die Agentur in einer Mitteilung schreibt. Die Agentur ist ebenfalls verantwortlich für die grafische Kommunikation des neuesten Ican Films «Virgin Tales» sowie der «Viaduktnacht» Zürich. Für das Landesmuseum Zürich darf zum zweiten Mal die grafische Gestaltung der Werbemittel für eine Ausstellung erarbeitet werden, diesmal für «Postmodernism. Style and Subversion 1970-1990» die ab dem 6. Juli 2012 präsentiert wird.

Seit 2010 ist Eggli,Eggli zuständig für sämtliche Kommunikations- und Marketingmassnahmen des Volkskulturfests Obwald. Die Schweizer Medienarbeit für das letzte Buch von Christian Kracht «Imperium» wie auch für das neueröffnete Stadtbad Zürich sowie weitere Mandate runden das Kommunikationsportfolio ab.

Zudem sind die beiden Inhaber Rea und Chris Eggli Teil diverser weiterer Projekte, wie des Buch- und Möbelladens «Westflügel» oder des swissandfamous Verlags, und sind Veranstalter der erfolgreichen «Märli für Erwachsene»-Serie. Rea Eggli ist ausserdem im Gründungsteam der ersten Schweizer Crowdfunding-Plattform «Wemakeit.ch».
 

(Visited 5 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema