Stadtrat Zürich: Grünes Licht für Tramganzbemalungen der VBZ

Der Stadtrat von Zürich hat der kommerziellen Vollgestaltung von Trams des Typs Cobra für eine dreijährige Testphase zugestimmt. Buchungen sind ab September 2011 möglich.

Die Verkehrsbetriebe der Stadt Zürich haben beim Stadtrat ein Gesuch für die kommerzielle Tramganzbemalung über eine Testphase von drei Jahren eingereicht. Der Antrag wurde nun genehmigt, so eine VBZ-Mitteilung. Während der Probezeit wird das Angebot im Markt und bei den Fahrgästen geprüft. Danach wird über die definitive Aufnahme ins Produktportfolio der VBZ Traffic Media entschieden.

Die Ganzgestaltung wird bei Trams des Typs Cobra möglich sein und ist auf maximal fünf Fahrzeuge gleichzeitig beschränkt. Das definitive Angebot, die Tarife und die Gestaltungsrichtlinien werden in den
kommenden Wochen von den VBZ erarbeitet und nach den Sommerferien Anfang September 2011 publiziert. Ab diesem Zeitpunkt nehmen die VBZ auch Buchungen entgegen. Das erste vollbemalte Fahrzeug dürfte somit Anfang 2012 durch Zürich fahren.

Die VBZ Traffic Media vermarktet über 14‘000 Werbeflächen auf 574 Fahrzeugen der VBZ. Mit der Werbung in und auf Trams und Bussen werden täglich über 810‘000 Einsteiger in der Stadt Zürich erreicht.
 

(Visited 10 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema